Effizienz in Service und Werkstatt verbessern

Mit Knoll zum TechManager®

(PresseBox) (Bayreuth, ) Ohne Weiterbildung geht heute im Kfz-Betrieb so gut wie gar nichts mehr. Viel zu rasant schreiten die technischen und technologischen Entwicklungen voran. Viel zu schnell verändern sich die Herausforderungen in der Werkstatt. Neue Kenntnisse im Berufsumfeld sind nicht nur gefragt, sondern inzwischen ein Muss – für die Werkstatt wie für jeden einzelnen Mitarbeiter. Sowohl das Wissen um die neuesten Standards als auch die praktische Umsetzung im Betrieb, vermittelt die gefragte Ausbildungsreihe TechManager®. Bereits seit über zehn Jahren bietet die Firma Knoll diesen zertifizierten Kurs inzwischen an. In dieser Zeit haben 113 TechManager® die Ausbildung erfolgreich durchlaufen.

„Wissen ist Macht! Auch im Kfz-Betrieb. Genau dieser Vorsprung in der Technik und im Service sichert die Zukunft der Werkstatt“, davon ist Wolfgang Ernst, Geschäftsführer der Knoll Autoteile GmbH, überzeugt. „Kunden erkennen inzwischen ganz genau, wer als Spezialist auftritt. Sie achten aber vor allem darauf, wer das Versprechen im Service- oder Reparaturfall dann auch einhält.“ Das Ziel der Ausbildung zum TechManager® ist deshalb klar definiert: Die Steigerung der internen und externen Effizienz durch einen Wissens- und Anwendungsvorsprung. Neben aktuellen Details über Systeme und Baugruppen, gewinnen die Teilnehmer vor allem Sicherheit im Umgang mit moderner Diagnosetechnik. Ein effizienteres Arbeiten ermöglicht den Teilnehmern ein souveräneres Auftreten gegenüber den Kunden. Gleichzeitig gewinnt die Werkstatt an Kompetenz, was wiederum ihr Image verbessert. Dafür lohnt sich auch die zeitliche Investition. Insgesamt vier mal eine Woche dauern die externen Lehrgänge mit den Schwerpunkten Elektrik/Elektronik, Motormanagement Benzin und Diesel, Klimatechnik und Bremssysteme sowie Kundenkommunikation rund um die Inspektion. Das alles wird natürlich anhand der aktuellsten Prüf- und Diagnosetechnik sowie mit wechselnden Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller vermittelt. Das dafür notwendige und umfangreiche Hintergrundwissen wird in der Ausbildung zum TechManager® im intensiven Dialog von Theorie und Praxis erworben und bei einer externen Prüfung direkt bei Bosch unter Beweis gestellt. „Noch wichtiger als gute Prüfungsergebnisse ist die Umsetzung in der Praxis, sprich die Anwendung in der Werkstatt“, so Wolfgang Ernst. „Schnellere Fehlerdiagnosen helfen beispielsweise, Reparaturkosten zu senken – zum Vorteil der Kunden.“ Dafür durchlaufen häufig neben dem Inhaber auch noch weitere Mitarbeiter einer Werkstatt die Ausbildung. Der nächste Kurs TechManager® startet in Kürze. Weitere Infos unter 0921/918216. Anmeldungen auch online http://www.kfz-trainingsprogramm.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.