KME setzt Seminarreihe fort

Neues Programm in der Academy sowie Schulungen beim Fachhandel

(PresseBox) ( Osnabrück, )
Die beliebten Schulungen der KME Academy gehen 2013 in eine neue Runde. Mit dem bewährten Konzept "So viel Theorie wie nötig, so viel Praxisbezug wie möglich" vermitteln ausgewiesene Experten mit hoher Sachkompetenz aktuelle Themenbereiche rund um die Welt des Kupfers. Neu ist: Die KME Academy geht auf Tour!

Mit dem Ziel, den Weg zum Kunden zu verkürzen, bietet die KME Academy neben den Seminaren am Standort Osnabrück zusätzlich auch Seminare bei interessierten Fachhandelshäusern vor Ort an. Getreu dem Motto "Wir bringen Technik auf die Straße" raubt das dem verarbeitenden Handwerk weniger Zeit und erhöht somit die Effektivität in der notwendigen Weiterbildung. Mit der Umsetzung der Trinkwasserverordnung befasst sich das zweitägige Seminar "Trinkwasserhygiene nach VDI 6023 Kategorie A"; es beinhaltet hygienerelevante Grundlagen, Planungsgrundlagen, Probenahme und Messverfahren für mikrobiologische und chemische Veränderungen sowie hygienische Warmwasserbereitung. Ergänzt wird das Thema durch die Probenehmerschulung, die gemeinsam mit dem Deutschen Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e. V. (DFLW) angeboten wird. Weitere Seminare, wie der "Sachkundenachweis nach ChemKlima SchutzV gemäß § 5 für Kälteanlagen und Wärmepumpen", "Trinkwasserhygiene nach Norm" (Normen und Regelwerke) sowie "Ausbildung im Beruf" speziell für den SHK - Nachwuchs runden das Seminarangebot ab.

Darüber hinaus bieten wir selbstverständlich weitere frei zu vereinbarende Seminare und Informationsvorträge, z. B. zu den Themen Trinkwasserhygiene oder energetische Gebäudesanierung mit innovativer Heizungstechnik an.

Interessenten können sich über das Seminar- und Schulungsangebot der KME Academy im Internet unter www.kme.com/academy informieren. Hier ist auch die Anmeldung zu den Veranstaltungen möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.