PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 331187 (Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG)
  • Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG
  • Alfred-Klingele-Str. 56-72
  • 73630 Remshalden-Grunbach
  • http://www.klingele.com
  • Ansprechpartner
  • Sarah Schäfer
  • +49 (7151) 701-278

Innovative Verkaufsverpackung

Materialeinsparendes Tray erhöht Absatzförderung

(PresseBox) (Remshalden, ) Im Handel werden in steigendem Maße Transportverpackungen, die zusätzlich eine verkaufsfördernde Wirkung haben, eingesetzt. Diese sollen von der Palette direkt ins Verkaufsregal gestellt werden können. Die Verpackungsentwickler der Klingele Papierwerke haben mit einem innovativen Tray, das sich durch eine attraktivere Warenpräsentationsmöglichkeit sowie einem reduzierten Materialeinsatz von herkömmlichen Trays unterscheidet, konzipiert.

Vergrößerte Facingöffnung

Das neue Tray zeichnet sich durch nur zwei integrierte, diagonal platzierte Stapelnasen aus. Dadurch kann wiederum die Höhe der Steigenränder auf der jeweils gegenüberliegenden Seite verringert werden. Das Resultat daraus: Ein Tray mit einer großzügigeren, vergrößerten Öffnung des Facings. Die Ware kann sowohl von vorne als nun auch von der Seite entnommen werden und ist zudem besser sichtbar.

Eine sichere Stapelung ist - trotz geringerer Stapelnasenzahl - durch den leicht schrägen Höhenverlauf der Seitenränder ebenfalls garantiert. Die handelsgerechte, abverkaufsstarke Traykonstruktion ermöglicht ein einfaches, zeiteffizientes Handling bei der Stapelung. Die verschachtelbare Form des Stanzzuschnitts erzielt außerdem eine erhebliche Materialeinsparnis.

"Mittlerweile demonstrieren wir unsere Innovationsfreude bereichsübergreifend - nicht nur im Technologie-, sondern auch in unserem Produktbereich", so Dr. Jan Klingele, Geschäftsführender Gesellschafter der Klingele Gruppe.

Klingele Papierwerke GmbH & Co. KG

Die Klingele Gruppe mit Sitz in Remshalden (Region Stuttgart) gehört zu den fünf größten Herstellern von Wellpapperohpapieren und Verpackungen aus Wellpappe in Deutschland. Eine Papierfabrik, sechs Wellpappen- und fünf Verarbeitungswerke im In- und Ausland sind Teil der Unternehmensgruppe. Mit der Gründung der europäischen Allianz Blue Box Partners in 2007 ist darüber hinaus eine europaweite Belieferung der Kunden aus einer Hand gesichert. Das Familienunternehmen wurde 1920 gegründet.

Die Klingele Gruppe erzielte 2009 mit seinen 1.000 Mitarbeitern in Deutschland einen Umsatz von rund 240 Millionen Euro. Geschäftsführer Dr. Jan Klingele leitet das Familienunternehmen in dritter Generation. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat das Unternehmen 1992 nach dem Tod seines Vaters übernommen.