KION Group startet Aktienprogramm für Mitarbeiter

Programm soll Mitarbeiter an Unternehmensentwicklung beteiligten / Nach Start in Deutschland internationaler Zuschnitt geplant

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Die KION Group beteiligt ihre Mitarbeiter mit einem Aktienprogramm künftig noch stärker und direkter an der Unternehmensentwicklung. Vom 2. Oktober an haben zunächst Beschäftigte der teilnehmenden deutschen Gesellschaften der KION Group Gelegenheit, zu besonderen Konditionen Anteile zu erwerben. Im kommenden Jahr soll das Programm dann auf andere Länder ausgedehnt werden.

"Das Können, die Erfahrung und der tägliche Einsatz unserer Mitarbeiter sind für die KION Group ein enormes Kapital", sagt Finanzvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Toepfer. "Das Aktienprogramm ist eine besondere Form der Anerkennung für diese Leistung." Stefanie Schneider, Leiterin Human Resources der KION Group, betont: "Mit dem Programm wollen wir den Einsatz der Mitarbeiter belohnen und ihre Bindung an die KION Group langfristig fördern."

Teilnahmeberechtigte Beschäftigte erhalten nach den Regeln des Programms für jedes aus drei Aktien bestehende Paket nach einer dreijährigen Haltefrist eine weitere Aktie kostenlos dazu. Wer zum ersten Mal teilnimmt, dem finanziert die KION Group bis zu einer bestimmten Obergrenze das jeweils dritte Papier eines Aktienpakets. So soll die Aktion noch attraktiver werden.

Disclaimer

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zur Zeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.