Kingston Digital hat 2016 weltweit zweitgrößten Anteil am SSD-Vertrieb über den Channel

16 Prozent Marktanteil / Daten stammen von Branchenanalysten Forward Insights

München, (PresseBox) - Kingston Digital, Inc., eine Tochtergesellschaft der Kingston Technology Company Inc., dem weltweit größten unabhängigen Speicherhersteller, hat 2016 einen Marktanteil von 16 Prozent am weltweiten indirekten Vertrieb von SSD-Geräten erreicht. Diese Daten liefert eine Untersuchung des Forschungsinstituts Forward Insights, das den Markt der nichtflüchtigen Halbleiterspeicher seit 2008 analysiert. Forward Insights stellt zahlreichen Herstellern unabhängige Marktanalysen und Informationen zur Verfügung, so auch Kingston.

Laut der Analyse von Forward Insights wurden 2016 weltweit insgesamt 63 Millionen SSDs im indirekten Vertrieb verkauft, wobei rund 10,1 Millionen Geräte von Kingston® stammten. Das entspricht 16 Prozent und damit dem zweitgrößten Anteil des Weltmarktes. Die Ergebnisse bestätigen Kingston als einen der führenden Anbieter von SSDs. Der indirekte Vertrieb umfasst dabei sowohl Distributoren, Vertriebspartner und Einzel- sowie Onlinehandel, als auch Systemhersteller und Lösungsanbieter.

„Das Bedürfnis auf SSD umzusteigen wächst weiter. Sowohl Privat- als auch Firmenkunden erkennen die Leistungsvorteile einer SSD im Vergleich zu Hard-Disk-Laufwerken“, sagt Christian Marhöfer, Regional Director DACH bei Kingston. „Seit fast 30 Jahren konzentriert sich Kingston auf die Channelpartner weltweit, sie sind die Grundlage für unsere starke Position im Markt. Aufgrund unserer großartigen Beziehung mit ihnen konnten wir das SSD-Geschäft weltweit ausbauen, seitdem wir 2009 das erste Laufwerk ausgeliefert haben. Die aktuellen Analyseergebnisse von Forward Insights bestätigen uns diese Leistung noch einmal und wir möchten diesen Erfolg natürlich mit unseren Vertriebspartnern teilen.“

„Unsere Recherchen haben ergeben, dass im vergangenen Jahr 60 Prozent der SSDs von Drittherstellern an den Channel geliefert wurden. Der Grund dafür ist, dass die Hersteller aus dem Halbleiterbereich ihren indirekten Vertrieb zurückgefahren haben“, sagt Gregory Wong, Präsident und Chefanalyst von Forward Insights. „Obwohl der indirekte Vertrieb seit Mitte des zweiten Quartals 2016 geringer versorgt war, ist der Channel insgesamt stark geblieben und Kingston war eines der führenden Unternehmen dieser Kategorie.“

Über Kingston Digital, Inc.

Kingston Digital, Inc. (KDI) ist die Tochtergesellschaft für Flash-Speicher von Kingston Technology Company, dem weltweit grössten unabhängigen Speicherhersteller. KDI wurde 2008 gegründet und hat den Hauptsitz in Fountain Valley, Kalifornien, USA. Weitere Informationen gibt es unter der kostenfreien Rufnummer 0800-337-8410 oder unter www.kingston.com 

Kingston und das Kingston Logo sind eingetragene Marken der Kingston Technology Gesellschaft. Alle Rechte sind vorbehalten. Alle anderen Kennzeichnungen sind gegebenfalls Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.