PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 129506 (KiK Textilien und Non-Food GmbH)
  • KiK Textilien und Non-Food GmbH
  • Siemensstraße 21
  • 59199 Bönen
  • http://www.kik-textilien.com
  • Ansprechpartner
  • Aniko Nadine Kalle
  • +49 (2383) 954101

KiK knackt Ausbildungsrekord

Textil-Discounter stellt mehr als 1.000 Azubis ein – so viele wie noch nie / Fundierte Handelsausbildung mit Perspektive

(PresseBox) (Bönen, ) Der Textil-Discounter KiK hat Wort gehalten und in diesem Jahr erstmals mehr als 1.000 Auszubildende eingestellt. Für 1.088 Azubis, vom Handelsassistenten bis zum Fachinformatiker, hat am 1. Oktober ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Das ist eine neue Höchstmarke für die Handelskette mit bundesweit mehr als 2.000 Filialen.

"Wir bieten eine solide Ausbildung mit der Aussicht auf einen zukunftssicheren Arbeitsplatz und gute Aufstiegsmöglichkeiten", sagt Stefan Heinig, Vorsitzender der KiK-Geschäftsführung. "KiK bleibt auf klarem Wachstumskurs, daher setzen wir große Erwartungen und Hoffnungen in unsere Nachwuchskräfte", so Heinig weiter.

14 Berufe mit guten Aufstiegschancen
Der Textil-Discounter bildet junge Leute in 14 Berufen aus, darunter geprüfte/r Handelsassistent/-in Einzelhandel, Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Verkäufer/-in, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel, Bürokaufmann/-frau, Betriebswirt/-in (VWA) sowie Fachkraft für Lagerwirtschaft, Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistungen.

Besonders gefragt waren in diesem Jahr Lehrstellen zum Handelsassistenten und Verkäufer. Mehr als zwei Drittel der neu eingestellten Auszubildenden beginnen in diesen beiden Bereichen eine aussichtsreiche Karriere bei KiK. In den vergangenen beiden Jahren hatte KiK jeweils rund 700 neue Azubis eingestellt. Derzeit werden bei der Handelskette mehr als 2.000 junge Frauen und Männer auf den Beruf vorbereitet.

KiK Textilien und Non-Food GmbH

KiK steht für "Kunde ist König", das Leitmotiv des Discount-Händlers seit der Firmengründung im Jahr 1994. Die KiK Textilien und Non-Food GmbH bietet Damen-, Herren-, Kinder- und Baby-Bekleidung in guter Qualität zum vergleichbar günstigsten Preis an. Abgerundet wird das Sortiment mit Geschenkartikeln, Spielwaren, Beauty-Produkten, Accessoires und Heimtextilien. Mit über 2.400 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien und Slowenien erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Im deutschen Textilhandel rangiert KiK unter den Top Ten. Die Expansion nach Tschechien und Slowenien startete im Frühjahr 2007.