PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 870000 (Kiesling Fahrzeugbau GmbH)
  • Kiesling Fahrzeugbau GmbH
  • Lauteracherweg 10
  • 89160 Dornstadt
  • http://www.kiesling.de
  • Ansprechpartner
  • Eva Kiesling
  • +49 (7348) 2002-27

Kiesling auf der Nufam

Kühlfahrzeuge für mehrere Temperaturbereiche

(PresseBox) (Dornstadt, ) Mit Quer- und Längstrennwänden lassen sich Laderäume individuell gestalten und somit Waren in unterschiedlichen Temperaturbereichen transportieren.

Die Kiesling Fahrzeugbau GmbH zeigt auf der Nufam in Karlsruhe die vielfältigen Möglichkeiten ihrer Trennwandsysteme, die sich durch eine einfache Bedienbarkeit und optimale Ausstattung für Paletten- oder Rollcontainertransporte  auszeichnen

Längstrennwände teilen Laderäume flexibel ein, und ermöglichen dadurch für Waren in unterschiedlichen Temperaturbereichen die Be- und Entladung übers Heck.

Die Trennwände können dabei flexibel als Module eingesetzt werden und werden an Boden und Decke in eingelassenen Schienen geführt. Je nach Ladevolumen werden die Größen von Tiefkühl- und Kühlzone gestaltet. Bei Nichtgebrauch oder nur teilweise eingesetzten Trennwandmodulen können die übrigen Wände platzsparend an den Seitenwänden verstaut werden.

Die Befestigung erfolgt einfach über Magnete, die volle Palettenbreite für beide Kammern bleibt dabei bestehen!

Cool Slide® - Trennwand  - hochisolierend

Eine 1/3 oder 2/3 –Kammer oder die komplette Aufbaubreite werden von einer zum Patent angemeldeten Cool Slide® - Trennwand quer getrennt.

Dadurch entstehen neben den Tiefkühl- und Kühlzonen auch Bereiche, in denen z.B. zurückgenommenes Leergut platziert werden kann.

Cool Slide®-Wände können zum Beladen magnetisch an der Decke befestigt werden und stören dadurch den Beladevorgang nicht. Nach jeder Entladung werden die Wände im Laderaum dem Ladevolumen angepasst. Zum Entladen werden die einzelnen Module der Wand verschoben und bieten so einen Durchgang in den vorderen Ladebereich.

Durch das leichte und flexible Material sind Cool Slide®-Wände einfach zu bedienen und dennoch stabil.

Ohne Hecktüren – mit Cool Slide®

Entladevorgänge können deutlich verkürzt werden, wenn man auf Hecktüren verzichtet und nur durch die Ladebordwand den Laderaum verschließt.

ATP/FRC geprüft ist das System bei Kiesling in Kombination mit einer Cool Slide®.

Durch die hohe Wärmedämmung gewährleistet das System Cool Slide® die Temperatursicherheit von Tiefkühlwaren auch ohne Hecktüren.

Rollcontainer - Spezial

Insbesondere beim Rollcontainertransport sorgen viele Details für einfacheres und besseres Handling sowie dauerhafte Stabilität.

Der hochwertige Alu-Boden kann speziell für das Querschieben von Rollcontainern mit einer glatten Bodenspur versehen werden.

Durch das Querstellen passen bis zu 3 Rollcontainer mehr in den Laderaum.

Superversenkt werden die  Lochschienen im Boden eingelassen und bieten somit eine komplett ebene Ladefläche. Rollcontainer werden dadurch leicht über die Ladungssicherungsschiene geschoben.

Sprinter mit neuer Cool Flap®-Trennwand

Neben dem Mercedes-Benz 1524 Atego zeigt Kiesling  einen Sprinter Cooler Flitzer® auf der Nufam:

Der Coole Flitzer® ist für zwei Temperaturbereiche mit einer neuen pfiffigen Trennwand ausgestattet.

Cool Flap®- ist speziell für Transporter bestens geeignet, da sie sehr leicht und platzsparend ist. Zum Beladen wird sie zusammengeklappt und an die Decke hochgeklappt. Die Magnete werden nach der Beladung einfach gelöst, die

Trennwand heruntergeklappt und die Temperaturzone somit begrenzt. In der waagerechten Aussparung, die auch als Klappfalz fungiert, wird zur Sicherung der Ladung eine Sperrstange vertikal eingespannt. Jetzt kann  ohne Platzverlust die zweite Temperaturzone beladen werden.

Die Regelung der Temperaturen in den beiden Kammern erfolgt wahlweise über ein Kühlgerät mit zwei Verdampfern, die jeweils eine Kammer entsprechend kühlen, oder über einen in der Trennwand eingebauten Lüfter. Dieser Lüfter bläst die kalte Luft aus dem vorderen (Tief-)Kühlraum in das rückwärtige Abteil. Ein Thermostat sorgt für die Einhaltung der richtigen Temperatur.

Vorteilhaft ist das geringe Gewicht von unter 50 kg für das gesamte System:

Neben einer extrem leichten Bedienbarkeit der Cool Flap® sorgt dies auch dafür, dass die Nutzlast nur geringfügig reduziert wird.

Cool Flap® ist eine Innovation von Kiesling, zum Patent angemeldet und somit geschützt.

Kiesling Kühlfahrzeuge sind auf der Nufam auf dem Stand der S&G Karlsruhe mit zwei Fahrzeugen vertreten.

Kiesling Fahrzeugbau GmbH

Die Kiesling Fahrzeugbau GmbH wurde 1973 gegründet und hat 2013 ihr 40 jähriges Jubiläum gefeiert.

Das Unternehmen mit Sitz in Dornstadt-Tomerdingen bei Ulm ist auf die Herstellung von Kühlaufbauten spezialisiert und entwickelt dabei Lösungen für die Kühlverteilung.

In den modernen Produktionsanlagen werden mit rund 100 Mitarbeitern jährlich über 1200 Kühlfahrzeuge gefertigt. Mit hoher Qualität, innovativen Lösungen wie z.B. der Cool Slide®-Trennwand und gutem Service konnte sich das Unternehmen zu einem der Marktführer in Deutschland entwickeln. Bereits drei Mal wurde Kiesling mit dem renommierten Branchenpreis "Trailer Innovation" ausgezeichnet, zuletzt 2017 für das Home Delivery System HD Flitzer.

Die Kiesling GmbH ist zertifizierter Van Solution Partner der Daimler AG, Premium Partner von VW, sowie Partner aller namhaften Fahrgestellhersteller.

Mehr Informationen unter www.kiesling.de