Umweltminister Remmel übergibt "EnergieInnovationsPreis" an Kiekert

(PresseBox) ( Heiligenhaus, )
Die Kiekert AG, der Technologieführer bei automobilen Schließsystemen, wurde von der EnergieAgentur.NRW mit dem „EnergieInnovationsPreis.NRW“ in der Sonderkategorie „Erfolgreiche betriebliche Energiemanagementsysteme“ ausgezeichnet. Kiekert hat die Jury überzeugt, indem es sein Energiemanagementsystem von Anfang an als Kernbaustein in das Unternehmen integriert und allen Mitarbeitern weltweit zugänglich gemacht hat. Die globalen Prozesse und Standards werden von allen Mitarbeitern weltweit einheitlich im Sinne eines schonenden Umgangs mit Ressourcen im gesamten Wertschöpfungsprozess angewandt. NRW-Umweltminister Johannes Remmel und Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW Lothar Schneider haben den Preis an das Kiekert-Team in der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund übergeben. Stephan Reetz (Kiekert Manager Operations Germany & Beauftragter Energiemanagement), Stefan Büring (Kiekert Manager Global Quality Systems & Beauftragter Umweltmanagement) und Peter Habara (Kiekert Plant Manager Heiligenhaus) nahmen den Preis stellvertretend für das Unternehmen entgegen.

Umweltverträgliche und energieeffiziente Lösungen werden bei Kiekert stetig entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses optimiert. Bereits im Jahr 2012 hat Kiekert ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 aufgebaut und gehört zu den ersten Unternehmen in NRW, die nach dieser Norm zertifiziert wurden. Im Zuge seines Energiemanagements hat Kiekert viele weitere nachhaltige Optimierungen umgesetzt. Dazu zählt ein Blockheizkraftwerk, das Kiekert im Jahr 2015 am Standort in Heiligenhaus errichtet hat. Seitdem hat Kiekert eine Reduzierung seiner CO2-Emissionen um 20 Prozent erzielt. Durch die Umstellung auf LED-Beleuchtungstechnik im gesamten Produktions- und Lagerbereich wurde eine Stromeinsparung von mehr als 10 Prozent des gesamten jährlichen Verbrauchs erzielt. Büring und Reetz betonen: „Innovation, Fortschritt und Nachhaltigkeit gehen bei Kiekert Hand in Hand. Unsere Mitarbeiter haben große Freude daran, eigene Ideen für umweltverträgliche, energieeffiziente Lösungen einzubringen und Kiekert weiter nach vorne zu bringen. Diesen Preis haben wir in erster Linie dem Einsatz unserer Mitarbeiter zu verdanken“, so die Kiekert Manager.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.