PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 128609 (Kieback&Peter GmbH & Co. KG)
  • Kieback&Peter GmbH & Co. KG
  • Tempelhofer Weg 50
  • 12347 Berlin
  • http://www.kieback-peter.de
  • Ansprechpartner
  • Hans Symanczik
  • +49 (30) 60095-135

Kieback&Peter personell verstärkt

Hans-Werner Koch leitet Produktmanagement und Forschung&Entwicklung

(PresseBox) (Berlin, ) Hans-Werner Koch (50) hat ab Mitte September 2007 die Leitung des Produktmanagements und der Forschung&Entwicklung bei Kieback&Peter übernommen. Hans-Werner Koch wechselte von Honeywell zu dem Berliner Unternehmen. Mit der Besetzung dieser Leitungsfunktion durch den in der Branche anerkannten Fachmann zeigt Kieback&Peter, dass das Unternehmen bei Personalien auf Kontinuität und Qualität setzt. Schon 2005, 2006 und Anfang 2007 wurden wichtige Positionen im Unternehmen durch junge, profilierte Kräfte besetzt, nachdem die alten Führungskräfte in den Ruhestand getreten waren.

Hans-Werner Koch hat an der Fachhochschule Aachen ein Studium der Nachrichtentechnik absolviert. Nach dem Abschluss als Dipl. Ing. (FH) arbeitete er seit 1984 zunächst bei verschiedenen Unternehmen im Bereich Forschung&Entwicklung. Ab 1989 war er bei Honeywell im Bereich F&E und zeitweise auch in der Leitung des Produktmanagement tätig, zuletzt als Direktor F&E Gebäudeautomation Europa. Als Leiter eines globalen F&E Team trug er die Verantwortung für Honeywell Produkte und Systeme wie EXCEL 5000, Centra Line, Ventile und Antriebe, Cooling, Refrigeration und Honeywell-FEMA Industrie Komponenten. Darüber hinaus war und ist Hans-Werner Koch in Branchenverbänden aktiv. So gehört er seit 2000 dem Vorstand der B.I.G. Europe (BACnet Interest Group) an und ist Mitglied in der eu.bac Arbeitsgruppe Technik.

"Ich freue mich sehr auf meine Arbeit bei Kieback&Peter. Mein Ziel ist es, mit dem erfahrenen und kreativen Kieback&Peter Team markgerechte, innovative Produkte und Systeme in den Markt zu bringen und hiermit den Bestand und das Wachstum von Kieback&Peter erfolgreich mit zu gestalten."

Geplanter Generationswechsel sichert Kontinuität

Mit Hans-Werner Koch hat Kieback&Peter eine weitere wichtige Position im Unternehmen neu besetzt. Bei Kieback&Peter findet zurzeit ein Generationswechsel statt, den das Unternehmen von langer Hand sorgfältig geplant hat. Schon 2005, 2006 und Anfang 2007 waren wichtige Positionen neu besetzt worden – zum Beispiel die Bereiche Vertrieb sowie Finanzen und Verwaltung in der Kieback&Peter Geschäftsleitung oder die Leitungen der Niederlassungen Ruhr, Stuttgart und Rhein-Main und des Technischen Büros Bremen. Bei allen Besetzungen setzt Kieback&Peter auf Qualität und Kontinuität, egal ob die neuen Führungskräfte aus dem eigenen Unternehmen stammen oder von außen kommen.

Kontinuität bleibt für Kieback&Peter auch im Jahr des achtzigjährigen Firmenjubiläums einer der Grundwerte und Konstanten des Unternehmens. Jüngst hat der Gesellschafter Familie Schaube seine Gesellschaftsanteile auf den Gesellschafter Familien Peter und Laeger übertragen. Damit ist Kieback&Peter nach 80 Jahren nach wie vor zu hundert Prozent im Eigentum der Gründerfamilien.

Kieback&Peter GmbH & Co. KG

Das Unternehmen, das 2007 achtzig Jahre alt geworden ist, wurde 1927 in Berlin von Dr.-Ing. Erich Kieback und Dipl.-Ing. Paul Peter als Fabrik für selbsttätige Regler gegründet. Schon damals stand der Name Kieback&Peter für Qualität und Kompetenz. Mit enger Kundenorientierung, fundiertem Know-how und Innovationskraft hat Kieback&Peter in den acht Jahrzehnten seit der Unternehmensgründung seine Position auf dem Markt immer weiter gefestigt und ausgebaut.
Heute beschäftigt Kieback&Peter in Deutschland und in den Repräsentanzen in Österreich, Frankreich, Italien, Polen, den Niederlanden, Mazedonien, der Schweiz, Russland und China mehr als 800 Mitarbeiter und hat zahlreiche Partner in weiteren europäischen Ländern. Die Gründung weiterer Repräsentanzen im Ausland ist geplant.
Kieback&Peter ist etablierter Hersteller hochwertiger und innovativer Regelungstechnik für HLK-Anwendungen und computergestützter Gebäudeleittechnik und gleichfalls ein Serviceunternehmen und ein kompetenter Dienstleister.
Der Technologiebereich Forschung und Entwicklung sichert langfristig die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. In der Produktion in den Werken Mittenwalde (Bundesland Brandenburg) und Trier setzt Kieback&Peter modernste Fertigungstechnologie ein.
Das zertifizierte Qualitätsmanagementsystem mit den strengen Maßstäben auf Basis der DIN EN ISO 9001 gewährleistet, dass die Kunden von Kieback&Peter stets qualitativ hochwertige Produkte erhalten. Außerdem ist Kieback&Peter gemäß DIN EN ISO 14001 „Umweltmanagement" zertifiziert. Die ständige Verbesserung der Produkt- und Dienstleistungsqualität und die Verhütung von Umweltbelastungen sind für Kieback&Peter erklärter Teil der Unternehmenspolitik.