KEYMILE präsentiert kompaktes Subrack MileGate 2310 zum Einsatz in Außengehäusen

(PresseBox) ( Hannover, )
Die neue Multi-Service-Zugangs-Plattform MileGate 2310 bietet umfangreiche Funktionen in einem kompakten Gehäuse. Netzbetreiber können das neue, vier Höheneinheiten große Subrack von KEYMILE problemlos in Außengehäusen einsetzen.

KEYMILE, ein technologisch führender Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme, stellt mit dem MileGate 2310 ein neues Subrack seiner Multi-Service-Zugangsplattformen vor. Das Subrack verfügt über acht Steckplätze, von denen sieben mit Ethernet-, xDSL- und TDM-Line-Cards, Gateways oder SDH-Transport-Baugruppen flexibel bestückt werden können. Zu den zentralen Produkteigenschaften der MileGate-Plattform zählen ihre Flexibilität, die kompakte Bauform und die hohe Ausfallsicherheit. Durch die robuste Bauweise und einem erweiterten Temperaturbereich eignet sich der MileGate 2310 speziell für den Einsatz in Außengehäusen.

Für den Einsatz in Betriebsnetzen unterstützt der MileGate 2310 das neue plattformspezifische Chassis-Switching-Konzept. Alle installierten Ethernet-Baugruppen sind dabei Bestandteil eines modularen Switches. Dadurch kann der Zugangspunkt optimal an die Anforderungen vor Ort angepasst werden – eine nachträgliche Erweiterung ist möglich. Durch die hohe Schnittstellendichte können pro Subrack bis zu 168 aktive, optische GbE-Schnittstellen oder 84 elektrische zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich stehen umfassende native TDM-Funktionen und eine große Anzahl an Daten-Schnittstellen zur Verfügung. Der Anschluss an das Transportnetz kann flexibel mit n x 1/10GbE oder mit n x STM-16/4/1 realisiert werden. Die CESoP-Funktionalität (TDM-Transport über Ethernet) und die Ethernet-over-SDH-Funktionalität ermöglichen die reibungslose Integration von Ethernet- und SDH-Technologie in einem Netz. Dadurch ist der MileGate ideal für Betriebsnetze, die sich im Technologieübergang befinden oder ganz neu auf Ethernet-Basis erbaut werden.

Für öffentliche Netzbetreiber ist der MileGate als mittelgroßer Anschlusspunkt in FTTx-Netzarchitekturen optimiert. Pro Subrack können bis zu 448 ADSL2plus-, 336 VDSL2- sowie 168 FTTH-Kundenanschlüsse bereitgestellt werden. Darüber hinaus unterstützt er traditionelle POTS/ISDN-Anschlüsse. Sein integriertes Voice-Media-Gateway ermöglicht die Bereitstellung dieser bekannten Sprachdienste auch in reinen NGN-Netzstrukturen. Damit ist der MileGate 2310 ideal für den Aufbau von Zugangspunkten, um bestehende Netze zu erweitern oder "Weiße Flecken" zu erschließen.

Um schon heute größte Zukunftssicherheit zu erzielen, ist jeder Steckplatz mit zwei 10-GbE-Verbindungen über die Backplane mit der Zentralbaugruppe verbunden. Dadurch ist der MileGate vorbereitet für zukünftige Bandbreitensteigerungen im Zugangsnetz.

Der MileGate 2310 ist ab sofort verfügbar.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial können unter www.pr-com.de abgerufen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.