PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 327133 (KEYMILE GmbH)
  • KEYMILE GmbH
  • Wohlenbergstrasse 3
  • 30179 Hannover
  • http://www.keymile.com
  • Ansprechpartner
  • Susanna Tatar
  • +49 (89) 59997-814

CeBIT: KEYMILE präsentiert neuen Multiplexer XMP1-LCC mit großer Cross-Connect-Kapazität

(PresseBox) (Hannover, ) Mit dem kompakten XMP1-LCC (Large Cross-Connect) stellt KEYMILE auf der CeBIT ein neues Mitglied der vor kurzem übernommenen XMP1-Produktfamilie vor. Der XMP1-LCC vereint umfangreiche Cross-Connect-Kapazitäten von SDH bis auf 64kbit/s-Ebene, STM-1/4/16 und hohe Verfügbarkeit mit flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten. Das System eignet sich besonders für die Verwendung als großer Netzknoten in privaten Betriebsnetzen.

KEYMILE, einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen, zeigt auf der CeBIT in Halle 12 auf Stand C66 erstmals den Multiplexer XMP1-LCC. Die XMP1-Produktfamilie wird um den kompakten (3 HE) PDH/SDH-Multiplexer mit großer Cross-Connect- und Schnittstellenkapazität erweitert: Bis zu 8064 x 8064 64kbit/s-Kanäle sowie STM-1/4/16 auf VC-4/3/12-Ebene können blockierungsfrei verschaltet werden. Das System ist die ideale Netzknoten-Lösung für eine große Anzahl ankommender E1-Verbindungen, wie es zum Beispiel in Betriebsnetzen bei Versorgungsunternehmen und Verkehrsbetrieben der Fall ist. Im Zugangsbereich von Mobilfunknetzen eignet sich der XMP1-LCC für Grooming und Consolidation von 2 Mbit/s-Verbindungen.

Die vor allem in Betriebsnetzen geforderte hohe Verfügbarkeit von 99,999% sichert der XMP1-LCC unter anderem durch die mögliche redundante Auslegung der Zentralbaugruppe. Die manuelle Umschaltung zwischen aktiver und redundanter Zentralbaugruppe erfolgt dabei bitfehlerfrei mit Umschaltzeiten von unter 50 ms. Weitere funktionale Gründe für eine hohe Verfügbarkeit sind Leitungsersatzschaltung auf SDH (MSP, SNCP)- und E1-Ebene und die 64kbit/s-Kanalersatzschaltung. Hierzu zählen ebenfalls die dezentrale Stromversorgung, Stromversorgung mit redundanter Spannungszuführung und vollständige Integration in die Netzmanagementumgebung von ServiceOn XMP1 (SOX). Durch die Integration können Endezu-Ende-Verbindungen auf einfache Weise eingerichtet und überwacht werden.

Der XMP1-LCC lässt sich stufenweise an wachsende Anforderungen anpassen. Die zukünftige Erweiterungsmöglichkeit des Layer-2-Switching macht das System zukunftssicher. Ferner ist die Integration von weiteren Dienste-Schnittstellen geplant. Für die flexible Bestückung des Systems stehen zehn Steckplätze zur Verfügung. Zwei Steckplätze sind dabei für die Zentralbaugruppen und acht für Schnittstellenbaugruppen vorgesehen.

Das modulare Design des XMP1-LCC und das flexible Lizenzmodell erlauben eine auf die Anforderungen abgestimmte Konfiguration - so können die Einstiegskosten gering gehalten werden. Erhöht sich später der Bedarf an Schnittstellen und Cross-Connect-Kapazitäten, lässt sich der XMP1-LCC stufenweise erweitern.

Der XMP1-LCC eignet sich für den Einsatz in Telekommunikationsnetzen von Verkehrsbetrieben (beispielsweise Bahnen, Wasserstraßen oder Autobahnen), von Versorgungsunternehmen oder Pipeline-Betreibern sowie in Übertragungsnetzen öffentlicher Netz- und Mobilfunkbetreiber.

KEYMILE GmbH

KEYMILE ist einer der führenden Hersteller von Next-Generation-Datenübertragungssystemen. Das Produktportfolio umfasst flexible und robuste Multi-Service-Zugangsplattformen sowie Standalone-Datenübertragungslösungen. Die Multi-Service-Zugangsplattformen ermöglichen Telekommunikationsanbietern, vielfältige Sprach- und Datendienste über Kupfer- und Glasfaserkabel bereitzustellen. Die gleichzeitige Verfügbarkeit von herkömmlicher und IPbasierter Datenübertragung gewährleistet eine reibungslose Migration zum Next-Generation-Network. In Telekommunikationsnetzen von Bahnen und Energieversorgern sowie in Mobil- und Betriebsfunknetzen werden KEYMILE-Systeme für die sichere Datenübertragung in unternehmenskritischen Netzbereichen eingesetzt. Das Unternehmen mit Hauptstandorten in Deutschland und der Schweiz ist weltweit mit Tochterfirmen und Partnern vertreten und kann auf Systeminstallationen in mehr als 100 Ländern verweisen. Weitere Informationen unter http://www.keymile.com.