Short-Sea-Verkehr: Norfolkline setzt Kewill-Transportsoftware ein

(PresseBox) ( Guildford/UK, )
Die zur dänischen A. P. Moeller-Maersk Group gehörende Norfolkline steuert und optimiert ihre internationalen Door-to-Door-Verkehre zukünftig mit Hilfe der Logistiksoftware Kewill Transport. Nach Mitteilung der Supply-Chain- und Zollsoftware-Spezialistin Kewill plc entsteht bei der Reederei dadurch eine zukunftsorientierte Transportplattform mit erheblich verbesserter Flexibilität und Transparenz bei allen Logistikvorgängen. Nachdem das hauseigene Managementsystem laut Norfolkline-CIO Jacco Schonewille technologisch an seine Grenzen gestoßen war, hatte das Unternehmen insgesamt 50 Logistiksoftware-Lösungen unter die Lupe genommen, bevor es sich für Kewill Transport entschied.

Die Software wird an insgesamt 32 Standorten bei 384 Benutzern implementiert und soll die umfangreichen Geschäftsprozesse des Short-Sea-Carriers verbessern und kundenorientierter gestalten. Wobei die Anwendungsbereiche von intermodalen Verkehren bis hin zu Third-Party-Logistics (3PL) reichen.

Über Norfolkline: Die zur A.P. Moeller-Maersk Group gehörende Norfolkline ist einer der führenden Anbieter von Haus-zu-Haus-Transporten in Europa. Die Dienste des Unternehmens umfassen Komplett- und Teilladungen für über 5.000 Kunden in diversen Branchen. Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig über 2.000 Mitarbeiter an 35 Standorten in dreizehn europäischen Ländern.

Im Geschäftsjahr 2006 beförderte Norfolkline über zwei Mio. Passagiere über den Ärmelkanal und die Irische See. Für ihre Frachtkunden wickelte die Reederei über 1,2 Mio. Pier-zu-Pier- bzw. Haus-zu-Haus-Transporte ab.Norfolkline setzt gegenwärtig 18 Schiffe ein und geht aufgrund bereits laufender neuer Bauprojekte von einer Flottenerweiterung aus. Die A.P.Moeller-Maersk Group besitzt gegenwärtig über 300 Schiffe. Bis zum Ende 2009 soll sich diese Zahl noch weiter erhöhen.www.norfolkline.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.