Kern auf den Hunkeler Innovationdays 2013 mit innovativen Ideen zur Weißblattbehandlung

(PresseBox) ( Bensheim, )
Nach fünf Tagen mit wiederum mehr als 5.000 Besuchern sind die Hunkeler Innovationdays 2013 Geschichte. Aus ganz Europa und aus Übersee reisten die Gäste nach Luzern. Ihr Ziel war es, sich auf der kompaktesten und an Lösungsvielfalt unübertroffenen Branchenmesse über den Stand der Technik und die Entwicklungen rund um Digitaldrucklösungen zu informieren.

Bei Hunkeler und den rund 70 Ausstellungspartnern konnten sie vielseitige Lösungsszenarien im Produktionseinsatz erleben - mit praxisgerechten und zum Teil standübergreifenden Workflow-Applikationen. Publishing on demand, die Mailingproduktion und Transpromo-Anwendungen bildeten die Schwerpunkte.

Das automatische Erkennen und Verarbeiten von "White-Paper-Zonen" war eines der Themen, dass interessierte Fachbesucher auf dem Kern Messestand sehen konnten.

Heute generieren die neuen Inkjet-Drucker große Mengen von formathaltigen oder nichtformathaltigen weißen Dokumenten zwischen zwei Druckjobs oder bei Unterbrechungen, die im Kuvertiersystem weiterverarbeitet werden müssen. Der Hochleistungsschneider Kern 996 verarbeitet diese Weißzonen von Endlosdokumenten schnell und einfach ohne die Notwendigkeit eines manuellen Eingriffes.

Neben dem Schneider hatte Kern mit dem weiterentwickelten Druckmodul einen besonderen Joker im Produktportfolio. Letzteres ermöglicht das individuelle Bedrucken und Personalisieren von Briefumschlägen am Ausgang des Kuvertiersystems - und das bei maximaler Taktleistung!

Geschäftsführer Rainer Rindfleisch: "Die große Resonanz auf die beiden neuen Kern Lösungen hat uns sehr gefreut. Hinzu kommt, dass wir bereits über erste Feldtest-Erfahrungen des Kern Druckmoduls verfügen. Je ein Modul ist bei einem großen Druckdienstleister im Einsatz".
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.