Die weiterentwickelte Kartenversandanlage Kern 90 steht im Mittelpunkt des Kern Messeauftritts bei der Cartes und IDentification 2010 in Paris

(PresseBox) ( Bensheim, )
Die Cartes und IDentification - die weltweit führende Fachmesse für Plastik- und Magnetkarten sowie digitale Sicherheit und Smart Technologies - bildet den passenden Rahmen für die Präsentation des weiterentwickelten CardSystems Kern 90.

Vom 07. - 09.12.2010 erwarten die Veranstalter auf dem Messegelände Paris-Nord Villepinte rund 500 Aussteller, 1.500 Kongressteilnehmer und 20.000 Fachbesucher.

Als Erweiterung des bewährten CardSystems Kern 90 wird auf dem Kern Messestand B 083 in Halle 3 den interessierten Besuchern die neue "Read and Print" Funktion vorgestellt. Dabei wird die Plastikkarte gelesen und das entsprechende Trägerformular direkt auf dem Stand gedruckt.

Die Kern 90 zeichnet sich durch einen äußerst flexiblen und modularen Aufbau aus. Mit dem Einsatz eines "Pick and Place Roboters" können bis zu acht Karten nach Belieben auf dem Dokument aufgespendet werden. Der lineare Aufbau des Systems ermöglicht eine Leistung von 8.000 Karten/Stunde.

Die benutzerfreundliche Software garantiert, dass die Karten datenbankgesteuert mit dem Trägerdokument und der Beilage abgeglichen, kontrolliert und schließlich kuvertiert werden. Jeder Verarbeitungsschritt der Produktion wird überwacht.

Geschäftsführer Rainer Rindfleisch, der auch für das internationale Marketing der Kern Gruppe verantwortlich zeichnet, zeigt sich erwartungsvoll: "Das CardSystem Kern 90 ist die aktuellste Innovation der Kern Gruppe. Unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Hochleistungskuvertiersystemen und dem Management des gesamten Mailproduktionsprozesses, findet in diesem System eine logische Fortsetzung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.