Weiterer Auftrag für Kenersys in Schweden

Kenersys K100 2.5MW für die Skagern Vind 1 AB

(PresseBox) ( Münster, )
Der Windenergieanlagenhersteller Kenersys hat einen weiteren Vertrag in Schweden mit dem schwedischen Projektentwickler Skagern Vind I AB (Örebro) mit einem Lieferumfang von zwei Kenersys K100 2,5 MW mit einer Nabenhöhe von 100 Metern abgeschlossen.

Der neue Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 5 MW. Die Anlagen werden in Südschweden in der Nähe von Örebro am Skagernsee installiert. Der Liefertermin ist für November dieses Jahres angesetzt. Der Vertrag umfasst die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme der Anlagen. Die Windenergieanlagen werden in der Kenersys-Fertigung in Wismar produziert.

"Wir sind stolz auf den Abschluss eines weiteren Vertrages in Schweden nach dem 7,5 MW Projekt MW in der Nähe von Travad in diesem Jahr", freut sich Andreas von Bobart, CEO der Kenersys Europe GmbH. "Nach dem Markteintritt in Schweden mit den Prototypen der K100 und K82 für Vattenfall bzw. Göteborg Energi haben wir uns schon gut auf dem Markt etabliert. Wir befinden uns derzeit bereits in den Endverhandlung mit weiteren Kunden für Projekte in 2010 und 2011", so Andreas von Bobart.

"Wir haben uns bewusst für Kenersys entschieden, weil wir von diesem Unternehmen überzeugt sind - seinen Design- und Entwicklungskompetenzen, seiner starken Kundenorientierung sowie der Kenersys Synerdrive Technologie, die uns höchst zuverlässige Anlagen und Services bietet. Darüber bauen wir auf das Know-How von Kenersys bei der Beratung und Projektausführung", fügt Roger Karlsson, CEO von Skagern VIND 1 AB, hinzu.

Mit den zwei K100 Anlagen wird der Windpark Skagern 1 ca. 14 Millionen kWh produzieren und somit den Ausstoß von jährlich über 10.000 Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre vermeiden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.