PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 263647 (KEMPPI GmbH)
  • KEMPPI GmbH
  • Perchstetten 10
  • 35428 Langgöns
  • http://www.kemppi.com
  • Ansprechpartner
  • Minna-Maija Jokisalo
  • +358 (44) 2899240

Kemppi's drei "Rote Punkte" bringen Vorteile für jeden Schweisser

(PresseBox) (Butzbach, ) Der finnische Schweißgerätehersteller Kemppi Oy hat sich mit seinen Produkten im Bereich des industriellen Designs etabliert. Ein weiteres Mal erhält das Unternehmen in diesem Jahr sogar zwei ehrenhafte Auszeichnungen von der Red-Dot-Jury. Die preisgekrönten Produkte FitWeld und SuperSnake bieten dem Schweißer mit ihrem anwenderspezifischen Design viele Vorteile.

Der finnische Anbieter von Schweißlösungen Kemppi Oy ist nun dreifacher Red-Dot-Gewinner. Das Unternehmen hat dieses Jahr zwei Ehrenauszeichnungen von der Red-Dot-Jury erhalten. Kemppi erhielt bereits vor drei Jahren eine red dot Auszeichnung für die adaptive Bedienung der "MinarcMig Adaptive 180".

Der Red dot ist ohne Frage einer der berühmtesten und hart umkämpftesten Produktdesign Wettbewerbe weltweit. In diesem Jahr wurden 3500 Produkte von 1400 verschiedenen Herstellern für den red dot eingereicht und von einer internationalen Fachjury bewertet.

Gute Nachrichten für alle Schiffswerften

Die diesjährig ausgezeichneten Produkte sind die neue FitWeld 300 MIG/MAG Stromquelle und der revolutionäre SuperSnake Zwischendrahtvorschub. Das anwenderspezifische Design der Produkte bringt viele Vorteile für Schweißer.

Die FitWeld 300 wird für das Heftschweißen und Verbindungsschweißen von Stahl- und Aluminiumwerkstoffen eingesetzt. Sie hat viele neue Eigenschaften welche die Arbeit des Schweißers effizienter und angenehmer macht: Die "Brights"-Gehäusebeleuchtung, die QuickArc-Technologie für das Heftzünden, der Gaswächter für sicheres Arbeiten und der neue GT Wire Drive Drahtvorschubmechanismus.

Der SuperSnake Zwischendrahtvorschub, der offiziell im späten Frühling vorgestellt wird, unterstützt beim MIG/MAG-Schweißen den Drahtvorschub über große Distanzen und unter schwierigen Bedingungen wo ein herkömmlicher Drahtvorschub versagt.

Die beiden red dots sind speziell für die Schiffswerften und deren Schweißer von Bedeutung. Beide ausgezeichneten Produkte bringen erhebliche Verbesserungen für große Schweißkonstruktionen wo riesige Bauteile die Regel sind und der Schweißer unter beengten Bedingungen arbeitet.

"Eine Schiffswerft ist ein sehr anspruchsvoller Arbeitsplatz, besonders für Schweißer", erklärt Jonne Valola, Designer der SuperSnake.

"Die Schweißer müssen sich innerhalb riesiger Metallbauten ihren Weg bahnen, dabei ihre Ausrüstung tragen, auf Leitern steigen und manchmal sogar in sehr schmale Bereiche kriechen. Hinzu kommt, dass die Schweißungen häufig im Freien und bei eisigen oder tropischen Temperaturen durchgeführt werden müssen, sodass man sich ein Bild von der Arbeit machen kann, die der Schweißer auf einer Schiffswerft zu erledigen hat", fährt er fort.

Laut Ari Kiviranta, Designer der Schweißmaschine FitWeld 300, werden das Zwischendrahtvorschubgerät SuperSnake und die neue FitWeld jedem Schweißer, der an einem umfangreichen Bauprojekt arbeitet, wahre Vorteile bringen.

KEMPPI GmbH

Das 1949 gegründete Familienunternehmen Kemppi Oy ist ein namhafter Anbieter höchster Qualität und produktiver Schweißlösungen. Die Schweißausrüstungen und -lösungen von Kemppi sind mit den neuesten Technologien auf diesem Gebiet ausgestattet und werden auf der ganzen Welt hochgeschätzt. Der Hauptsitz des Unternehmens, seine Produktionsanlage und seine Produktentwicklungsabteilungen befinden sich in Lahti, Finnland. 2007 ist der Konzernumsatz auf 143 Mio. € angestiegen. Das Unternehmen besitzt Niederlassungen in 13 Ländern sowie Verkaufsbüros und Einzelhandelsgeschäfte in mehr als 70 Ländern. Kemppi beschäftigt über 720 Mitarbeiter, von denen etwa 130 in einem anderen Land als Finnland arbeiten. www.kemppi.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.