Keeebs Voting-Funktion verbessert interne und externe Zusammenarbeit

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Voting-Funktion der Keeeb Enterprise Intelligence Plattform ist ein kleines Feature mit großer positiver Wirkung in punkto Zusammenarbeit. Die Funktion ermöglicht es den Anwendern, sich schnell und einfach über die mit Keeeb recherchierten Inhalte abzustimmen – intern im Team und/oder extern mit Kunden: Passt der Content für unsere neue Werbekampagne? Welcher Vorschlag für die Aufbereitung einer Marktanalyse gefällt unseren Kunden am besten? Dank der zwei präsenten Buttons (Like und Dislike) am oberen rechten Rand ist jeweils schnelles Feedback auf Klick möglich. Mit der aus den sozialen Medien bekannten Funktion folgt Keeeb einmal mehr seiner »Philosophie«, seine Enterprise Intelligence Plattform für das Finden, Sammeln, gemeinsame Nutzen, Kuratieren und Teilen von Wissen den User-Gewohnheiten anzupassen und damit den Anwendern eine intuitiv-einfache Bedienbarkeit zu bieten.

Schnelles Feedback für bessere Zusammenarbeit und mehr Effizienz

„Unsere Voting-Funktion erspart den Anwendern das Schreiben einer E-Mail oder den Griff zum Telefon – zumindest für die erste, jedoch wesentliche Abstimmungsrunde. Frustrierendes Warten auf Feedback, das ein zügiges Weiterarbeiten verhindert, gehört damit der Vergangenheit an – intern wie extern. Man kann sich einfach mit Klick darüber verständigen, ob die recherchierten Inhalte passen oder welchem Vorschlag der Kunde zustimmt“, erklärt Maximilian Kirst, Business Development Manager von Keeeb. Er ergänzt: „Diese Funktion unserer Plattform unterstreicht erneut, welchen Stellenwert Anwenderfreundlichkeit bei Keeeb besitzt. Beim Voting war uns wichtig, dass wir die Funktion so realisieren, wie sie aus Facebook, YouTube & Co. bekannt ist.“

Keeeb Enterprise Intelligence Plattform – das Wichtigste im Überblick

Mit der Keeeb Enterprise Intelligence Plattform können Unternehmen erstmals einen effizienten Prozess für das Finden, Sammeln, gemeinsame Nutzen, Kuratieren und Teilen von Wissen etablieren – ohne bestehende Daten bewegen oder das Nutzerverhalten ändern zu müssen. Ebenso ist mit Keeeb das einfache Strukturieren und Bearbeiten der Recherche-Ergebnisse möglich.

• Datensilos in einer Plattform bündeln: Eine einfache Google-Suche lässt sich auf unternehmensinterne und professionelle Drittanbieter-Quellen erweitern – zum Beispiel aus Salesforce, Office 365, Box, SharePoint, Confluence, professionelle Wissensanbieter oder andere individuelle Systeme.

• Wissen intuitiv finden, strukturiert speichern und schnell bearbeiten: Der aufwendige Suchprozess wird zu einem intuitiven, automatisierten Entdecken von Wissen, indem Informationen gebündelt in vertraute digitale Umgebungen integriert werden. Zudem lassen sich die gefundenen Informationen schnell strukturiert ablegen und mit wenigen Klicks entsprechend den Anforderungen bearbeiten.

• Wissen effizient austauschen und besser zusammenarbeiten: Über das Finden hinaus macht Keeeb das Sammeln, gemeinsame Nutzen, Kuratieren und Teilen von Informationen einfacher und schneller als je zuvor. Dies sorgt für eine signifikant höhere Produktivität sowie eine deutlich bessere Zusammenarbeit. Wertvolles Wissen ist im Unternehmen verfügbar, die jeweils richtigen Ansprechpartner sind bekannt. Somit muss »das Rad« nicht ständig »neu erfunden« werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.