PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 247758 (KEBA AG)
  • KEBA AG
  • Gewerbepark Urfahr
  • 4041 Linz
  • http://www.keba.com
  • Ansprechpartner
  • Thomas Ameseder
  • +43 (732) 7090-22610

Verdrahtungsstandards für Sensoren sorgen für sichere Verbindungen

(PresseBox) (Linz, ) In der Steuerungstechnik wurden Sensoren bislang mit hohem Aufwand über Schraub- oder Federzugklemmen angeschlossen. Um bei modern aufgebauten Maschinen den Aufbau- und Wartungsaufwand zu minimieren und Verkabelungsfehler zu vermeiden, kommen Standard-Steckverbinder für Sensoren zum Einsatz.

Bei der konventionellen Verkabelung wird jeder Draht an einzelnen Klemmen befestigt, weshalb auch für die Wartung der Leitungen Fachkräfte mit elektrotechnischem Know-how nötig sind. Durch die Verwendung vorkonfektionierter Sensor-Leitungen wird die händische Verdrahtung überflüssig, wodurch das hohe Fehlerpotential entfällt.

Das KeConnect-I/O-System aus dem KEBA-Systembaukasten entspricht den Anforderungen, die am häufigsten an Verbindungstechnik gestellt werden: Es kennzeichnet sich durch einfache und schnelle Installation sowie hohe Wirtschaftlichkeit, Verfügbarkeit und Übertragungssicherheit. Allfällige Servicearbeiten werden durch die Standardisierung effektiv verkürzt, wodurch sich die Maschinenverfügbarkeit erhöht. Die Steckverbinder, die als D-Sub- und als RJ45-Ausführung erhältlich sind, sorgen für eine durchgehende Schirmung von der Feldebene bis hin zur Steuerung und gewährleisten damit eine sichere Datenübertragung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.