Kaspersky Lab unterstützt Safer Internet Day 2009

Der IT-Sicherheitsexperte informiert über die zunehmenden Gefahren von Cybercrime

(PresseBox) ( Moskau/Ingolstadt, )
Anlässlich des Safer Internet Day informiert der IT-Sicherheitsspezialist Kaspersky Lab die Öffentlichkeit über die vielfältigen Gefahren durch Cybercrime. Am 10. Februar 2009 startet in 40 Ländern gleichzeitig die alljährliche Aufklärungs-Initiative zum Thema Sicherheit im Netz.

Experten stellen eine immer stärkere Professionalisierung seitens der Cyberkriminellen fest. Zudem nehmen Internet-Nutzer die Bedrohungen aus dem Netz oftmals nicht ernst genug. Bemerkbar macht sich dies besonders bei beliebten sozialen Netzwerken wie Facebook und MySpace. Zudem nutzen Cyberkriminellen vermehrt Social-Engineering-Methoden und greifen immer öfter Smartphones an.

"Angriffe auf soziale Netzwerke sind zu einer ernst zu nehmenden Bedrohung geworden", so Magnus Kalkuhl, Senior Virus Analyst bei Kaspersky Lab Central Europe. "Cyberkriminelle nehmen gern mal die Identität eines 'Freundes' an, um eine größere Personengruppe, die diesem Freund Vertrauen schenkt, gezielt anzugreifen. Um sich gegen diese Vielzahl von Bedrohungen zu schützen, sollte der Computer immer mit dem neuesten Update versehen sein sowie regelmäßig gegen Schwachstellen gepatcht werden. Zudem ist heute ein zuverlässiger Rundumschutz eines zeitgemäßen IT-Sicherheitsunternehmens unerlässlich geworden."

Mit einer Umfrage errechnete jüngst das Forsa-Insitut in Zusammenarbeit mit BITKOM, dass 2008 rund vier Millionen Deutsche Opfer von Malware wurden. Sieben Prozent aller Internet-User über 14 Jahren haben letztes Jahr einen finanziellen Schaden durch Malware erlitten. In Radiointerviews und mit Verlosungen möchte Kaspersky Lab die Öffentlichkeit nun im Rahmen des Safer Internet Day auf dieses dringende Thema aufmerksam machen.

"Die Zeit der Skript-Kiddies, die noch aus reinem Spaß im Internet mit Viren und Würmern spielten, ist endgültig vorbei. An ihre Stelle ist heute eine hoch organisierte Industrie von Cyberkriminellen getreten", erklärt Magnus Kalkuhl. "Daher kommt der Aufklärung von Usern jeden Alters höchste Priorität zu. Wir halten die Initiative Safer Internet Day für sehr gut und wichtig."

Aufklärungs-Interviews mit dem Virenexperten Magnus Kalkuhl unter: www.pointoflistening.de/article/showArticle/articleId/290.
Weitere Informationen zum Thema Sicherheit im Netz sowie zum Safer Internet Day unter:
www.kaspersky.de und www.saferinternetday.org.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.