PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 784687 (Kaspersky Labs GmbH)
  • Kaspersky Labs GmbH
  • Despag-Straße 3
  • 85055 Ingolstadt
  • http://www.kaspersky.de
  • Ansprechpartner
  • Florian Schafroth
  • +49 (89) 747262-43

Kaspersky Internet Security for Android lässt sich jetzt auch über Android-Wearables steuern

Neue Version bietet leistungsstarken Premium-Schutz für Android-Smartphones und -Tablets

(PresseBox) (Moskau / lngolstadt, ) Die neue Version von Kaspersky Internet Security for Android [1] lässt sich erstmals über das Wearables-Betriebssystem Android Wear steuern. Die mobile Cybersicherheitslösung von Kaspersky Lab wartet zudem mit einem höheren Schutzniveau sowie noch besserer Performance auf. Kaspersky Internet Security for Android ist im Kaspersky-Online-Shop sowie bei Google Play verfügbar.

Für Cyberkriminelle sind Android-basierte Geräte längst zu einer lukrativen Zielscheibe geworden. So entdeckten die Experten von Kaspersky Lab im vergangenen Jahr über 800.000 neue Schadprogramme, die sich explizit gegen mobile Geräte richten [2]. Das sind drei Mal mehr als im vorangegangenen Jahr. Das damit verbundene Gefahrenspektrum reicht von der Möglichkeit einer Überwachung über Erpressung bis zum Gelddiebstahl.

Kaspersky Internet Security for Android bietet Premiumschutz für Android-Smartphones und -Tablets. Um den Einsatz der Lösung noch anwenderfreundlicher zu gestalten, lässt sich die neue Version auch über eine Android-basierte (Android Wear) Smart Watch vom Handgelenk aus steuern. Der Anwender erhält über die Uhr wichtige Meldungen seiner auf dem Smartphone oder Tablet installierten Kaspersky-Lösung angezeigt, etwa dass eine konkrete Gefahr droht. Gleichzeitig lassen sich über die Smart Watch via Tastendruck oder Spracheingabe auch Anweisungen erteilen. Zum Beispiel kann so ein akustisches Signal ausgelöst werden, um das verlegte Smartphone schnell zu finden. Weiterhin lassen sich die Geräte auf Android-basierte Malware hin scannen und die Anti-Virus-Datenbanken der Lösung aktualisieren.

"Statistisch gesehen hat sich Android nach Microsoft Windows inzwischen als am häufigsten attackierte Plattform etabliert. Wir empfehlen daher allen Besitzern von Android-Geräten dringend, sich mit Sicherheitslösungen zu schützen", sagt Holger Suhl, General Manager DACH bei Kaspersky Lab. "Gleichzeitig wächst der Markt im Bereich Internet der Dinge rasant. Anbieter von Sicherheitslösungen müssen sich darauf einstellen und ihren Kunden die Nutzung von Sicherheitslösungen in Kombination mit Geräten des Internets der Dinge ermöglichen."

Kaspersky Internet Security for Android: mehr als ein reiner Schutz vor Viren

Neben professionellem Schutz vor Cybergefahren können mit Kaspersky Internet Security for Android auch verlorene oder gestohlene Geräte aus der Ferne noch angesteuert werden. Unerwünschte Anrufe und Mitteilungen lassen sich unterdrücken und persönliche Daten vor Unbefugten schützen. Die Verwaltung erfolgt über einen persönlichen Account im "My-Kaspersky-Webportal" [3].

Die neue Version von Kaspersky Internet Security for Android ist mit Android 6.0 kompatibel und ab sofort bei Google Play [4] und auf der Webseite von Kaspersky Lab [1] für 10,95 Euro beziehungsweise 14 Schweizer Franken verfügbar. Sie ist außerdem Bestandteil der Lösungen Kaspersky Internet Security - Multi-Device [5] und Kaspersky Total Security - Multi-Device [6]. Zudem wurde Kaspersky Lab im Jahr 2015 von Google für seine innovativen Lösungen und hochqualitativen Produkte als "Top Developer" ausgezeichnet.

Mehr zur neuen Version von Kaspersky Internet Security for Android ist unter http://www.kaspersky.com/de/android-security verfügbar.

[1] http://www.kaspersky.com/de/android-security
[2] https://de.securelist.com/analysis/kaspersky-security-bulletin/71008/mobile-malware-evolution-2015/
[3] https://center.kaspersky.com
[4] https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kms.free
[5] http://www.kaspersky.com/de/multi-device-security
[6] http://www.kaspersky.com/de/total-security-multi-device

Nützliche Links:
- Kaspersky Internet Security for Android: http://www.kaspersky.com/de/android-security
- Kaspersky Virologie mobiler Geräte 2015: https://de.securelist.com/analysis/kaspersky-security-bulletin/71008/mobile-malware-evolution-2015/

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab ist ein global agierendes Cybersicherheitsunternehmen, das im Jahr 1997 gegründet wurde. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky Lab ist Basis für Sicherheitslösungen und -Services zum Schutz von Unternehmen, kritischen Infrastrukturen, staatlichen Einrichtungen sowie Privatanwendern weltweit. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung vor komplexer und aufkommender Cyberbedrohungen. Mehr als 400 Millionen Nutzer und 270.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky Lab geschützt.

Weitere Informationen zu Kaspersky Lab finden Sie unter http://www.kaspersky.com/de/. Kurzinformationen erhalten Sie zudem über www.twitter.com/... und www.facebook.com/.... Aktuelles zu Viren, Spyware, Spam sowie Informationen zu weiteren IT-Sicherheitsproblemen und -Trends sind unter www.viruslist.de und auf dem Kaspersky-Blog auf http://blog.kaspersky.de/ abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.