57 Prozent der Deutschen fürchten Verlust von Bankdetails

Moskau/Ingolstadt, (PresseBox) - In einer internationalen Umfrage von Kaspersky Lab [1] geben 57 Prozent der befragten Deutschen an, dass sie sich im Hinblick auf den Verlust persönlicher Daten am meisten um ihre Bankdetails sorgen. 55 Prozent der deutschen Anwender denken, dass ihre Passwörter und Account-Details besonders schützenswert sind, 39 Prozent bangen um ihre persönlichen E-Mails. Bei den größten IT-Sicherheitssorgen sind ebenfalls Bank- und Shoppinginformationen an erster Stelle. So haben 20 Prozent der deutschen Nutzer Angst davor, dass ihre Konto- und Finanzdaten abgegriffen werden. Erst danach folgen der Verlust persönlicher Informationen (10 Prozent) und die Infektion des Rechners mit einem Virus durch das Öffnen eines E-Mail-Anhangs (8 Prozent).

Dennoch zählen Online-Shopping und Internet-Banking zu den beliebtesten Aktivitäten im Web, Tendenz steigend. So sagen 59 Prozent der deutschen Befragten, dass sie regelmäßig online einkaufen, fast die Hälfte (49 Prozent) betreibt Online-Banking. Trotz Angst vor Datenklau geben lediglich 66 Prozent der Befragten an, dass sie den bestmöglichen Schutz gegen Internet-Bedrohungen nutzen. Knapp ein Viertel (24 Prozent) macht sich beim Online-Einsatz von Kreditkarten gar keine Sorgen.

Kaspersky Safe Money für virtuelle Bankgeschäfte

Kaspersky Internet Security 2013 bietet mit der neuen Technologie "Safe Money" für sicheren Zahlungsverkehr eine dedizierte Funktion für sicheres Online-Banking und -Shopping [2]. Eugene Kaspersky, CEO und Mitgründer von Kaspersky Lab, präzisiert: "Um der vorherrschenden Angst vor Verlust sensibler Daten und Geld zu begegnen, haben wir dafür neue Schutztechnologien entwickelt. Kaspersky Internet Security 2013 ist so gut wie nie zuvor, wenn es um den Schutz von Online-Banking- und Online-Shopping-Prozessen geht."

[1] Die Umfrage wurde von Harris Interactive im Auftrag von Kaspersky Lab zwischen Februar und März 2012 durchgeführt. Dabei wurden fast 9.000 Konsumenten aus den USA, Russland, Deutschland (1.264 Befragte), Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien befragt. Weitere Informationen zur Studie können unter http://www.kaspersky.com/downloads/pdf/kaspersky_lab_consumer_survey_report_eng_final.pdf abgerufen werden.

[2] Mehr Informationen und Bildmaterial zu Kaspersky Internet Security 2013 und Kaspersky Anti-Virus 2013 sind unter http://newsroom.kaspersky.eu/de/kampagnen/internet-security-2013-anti-virus-2013/
verfügbar.

Kaspersky Labs GmbH

Kaspersky Lab ist der weltweit größte, privat geführte Anbieter von Endpoint-Sicherheitslösungen. Laut IDC zählt das Unternehmen zu den vier erfolgreichsten Herstellern von Sicherheitslösungen für Endpoint-Nutzer.* In seiner 15-jährigen Unternehmensgeschichte hat Kaspersky Lab zahlreiche Innovationen im Bereich IT-Sicherheit auf den Weg gebracht und bietet effektive digitale Sicherheitslösungen für Heimanwender, KMU und Großunternehmen. Der IT-Sicherheitsexperte ist derzeit in rund 200 Ländern auf der ganzen Welt vertreten und schützt über 300 Millionen Nutzer weltweit.

Weitere Informationen zu Kaspersky Lab finden Sie unter www.kaspersky.de. Kurzinformationen erhalten Sie zudem über www.twitter.com/.... Aktuelles zu Viren, Spyware, Spam sowie Informationen zu weiteren IT-Sicherheitsproblemen und -Trends sind unter www.viruslist.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.