PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 377770 (KARSTADT Warenhaus GmbH)
  • KARSTADT Warenhaus GmbH
  • Theodor-Althoff-Str. 2
  • 45133 Essen
  • http://www.karstadt.de
  • Ansprechpartner
  • Thomas Schulz
  • +49 (221) 40073-85

KARSTADT Insolvenzverfahren aufgehoben

Insolvenzplan rechtskräftig / Rolf Weidmann zum Sachwalter bestellt / Respekt gegenüber 25.000 Mitarbeitern

(PresseBox) (Essen, ) Das Amtsgericht Essen hat als zuständiges Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der KARSTADT Warenhaus GmbH aufgehoben. Das Insolvenzgericht hat Rolf Weidmann, Partner der Sozietät GÖRG in der Niederlassung Essen, zum Sachwalter bestellt. Dieser überwacht, ob der Insolvenzplan erfüllt und umgesetzt wird.

"Damit ist der Weg für KARSTADT frei, es unter Führung der Mannschaft von Nicolas Berggruen und mit neuem Schwung, neuen Ideen und neuem Geld allen zu zeigen, die die Existenzberechtigung KARSTADTs in Zweifel gezogen haben", kommentierte der Insolvenzverwalter der Unternehmen der Arcandor Gruppe, Dr. Klaus Hubert Görg, die Aufhebung des Insolvenzverfahrens.

Görg verwies darauf, dass fast alle Beschäftigten bei KARSTADT ihren Arbeitsplatz behalten konnten. Dies sei der Verdienst aller jener, die an diesem Insolvenzverfahren beteiligt waren.

"Seitens der Insolvenzverwaltung haben wir getan, was im Rahmen eines Insolvenzverfahrens getan werden konnte. Damit haben wir eine solide Ausgangsbasis dafür geschaffen, Erlebnis-Shopping á la KARSTADT in den deutschen Städten zu ermöglichen", so Görg.

"Ihnen allen wünsche ich auch in Zukunft den notwendigen Biss und die nötige Ausdauer, die Sie in den vergangenen 15 Monaten in beeindruckend bewiesen haben. Respekt.", schrieb Görg an die 25.000 Mitarbeiter von KARSTADT.