Kulturbühne an der Messe Karlsruhe

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe zählt in diesem Sommer zu den größten Open-Air-Bühnen Deutschlands: Das 30.000 Quadratmeter große Areal des Parkplatzes P3 hat zurzeit eine Kapazität für rund 800 Fahrzeuge sowie 99 Open-Air-Sitzplätze in unmittelbarer Bühnennähe. Ab dem 1. Juli werden 250 und ab dem 1. August sogar 500 Sitzplätze unter freiem Himmel zur Verfügung stehen, während weiterhin ausreichend Drive-In-Parkplätze für Fahrzeuge angeboten werden. Mit 24 Metern überragt die Bühne die gesamte Umgebung und bietet von Anfang Juni bis September ein vielfältiges und begeisterndes Angebot mit Konzerten und kulturellen Live-Veranstaltungen. Die bereits feststehenden Programmpunkte der nächsten Wochen sind mit Comedy, Klassik, Metal, House, Techno, Popschlager und Deutschrap breit gefächert.

J.B.O.
„Drive in and bang out“ heißt es am 2. Juli für alle Fans der Comedy Metaller J.B.O.. Was 1989 als Spaß-Projekt mit umgetexteten Cover-Versionen und kabarettistischen Einlagen begann, ist heute eine erfolgreiche Band mit eigenen Songs und der Rosa Armee Fraktion als großer Fanbase. Auch auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe werden die Pink-Metaller das schwarze Heavy Metal in ihren schwarz-rosa-goldenen Outfits fröhlich zum Glänzen bringen.

Termin: Donnerstag, 02.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Culcha Candela
„Hamma“, „Ey DJ“, „Monsta“, „Von allein“ – die Liste der Erfolghits von Culcha Candela ist lang. Am 3. Juli kommen die vier Berliner Mateo, Johnny Strange, Don Cali und Chino mit ihrem Mix aus Dancehall, Reggaeton, Afrotrap und Hip Hop nach Karlsruhe auf die Kulturbühne. Mit dabei haben sie neue Songs aus ihrem demnächst erscheinenden Studioalbum TOP TEN, das man bereits vorbestellen kann. Die Single RATATANG gibt einen ersten Vorgeschmack auf das neue Werk und ist seit dem 12. Juni überall erhältlich.

Termin: Freitag, 03.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Felix Jaehn
Ausnahme-Produzent und Star-DJ Felix Jaehn gehört zur obersten Liga der House-Szene und wird das Publikum am 4. Juli auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe mit seiner elektronischen Musik begeistern. Mit seinem Remix von OMIs „Cheearleader“, einem „Ain’t Nobody“-Cover und „Book of Love“ hat sich der gebürtige Hamburger in den Electro-Olymp katapultiert und steht in über 50 Ländern in den Charts. Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums „I“ und den Hits „Bonfire“, „Hot2Touch“ und „Feel Good“ ist der Ausnahmekünstler eine feste Größe im Bereich Deep- und Tropical-House.

Termin: Samstag 04.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Bülent Ceylan
In diesen unsicheren Zeiten sollte man sich das Lachen erst recht nicht nehmen lassen, findet Star-Comedian Bülent Ceylan und kommt am 11. Juli mit einem OPEN hAIR SPECIAL auf die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe. Dabei präsentiert er Auszüge aus seinem aktuellen, elften Programm LUSCHTOBJEKT und gibt als besonderes Highlight außerdem Songs zum Besten.

Termin: Samstag, 11.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Trombone Unit Hannover
Einen neuen Blick auf die Schönheit des Klanges der Posaune als Kammermusikinstrument eröffnen am 16. Juli die vielfach ausgezeichneten Ensemblemitglieder der Trombone Unit Hannover. Mit ihren kreativen Programmen, die klassische und zeitgenössische Musik, Originalwerke und Adaptionen auf raffinierte Weise kombinieren, sind die acht Posaunisten, von denen viele als Solisten in deutschen Spitzenorchestern spielen, ein Garant für einen herausragenden Konzertabend. Gegründet wurde das Oktett 2008 von acht Freunden aus der Talentschmiede von Professor Jonas Bylund an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover aus Liebe zur Musik und um die Posaune, die außerhalb des Orchesters wenig Beachtung findet, in ihrer ganzen musikalischen Vielfalt zu präsentieren.

Termin: Donnerstag, 16.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Felix Kröcher & Klaudia Gawlas
Am 18. Juli stehen mit Klaudia Gawlas und Felix Kröcher zwei Top-DJs auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe: Die Vollblutmusikerin Klaudia Gawlas lebt seit zwei Jahrzehnten ihre Leidenschaft für Musik, ist als Headlinerin weltweit unterwegs und gehört seit 2013 zur Top-Riege der Techno-Welt. Aber auch Felix Kröcher ist einer der etabliertesten und meistgebuchten DJs Deutschlands. Jährlich absolviert er über 100 Auftritte und kann auf Gigs bei der Loveparade in Berlin, beim WIRE Festival in Japan, dem Nocturnal Wonderland in Kalifornien, EDC in Las Vegas, Awakenings in den Niederlanden, dem RaveOnSnow in Österreich und dem Thaibreak in Thailand zurückblicken.

Termin: Samstag, 18.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Die Orsons
Erst letztes Jahr veröffentlichten Die Orsons ihr erfolgreiches Top-10-Album „Orsons Island“, doch schon in wenigen Wochen am 17. Juli folgt mit „Tourlife4Life“ die nächste Platte der Deutschraps Avengers. Nur zwei Tage später – am 19. Juli – stehen sie mit den neuen Songs schon auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe. Das neue Album ist während der Tour im Herbst 2019 entstanden und erzählt Geschichten direkt aus dem Nightliner. In der Lounge über dem Busfahrer gab es ein kleines, portables Studio, so dass jederzeit aufgenommen werden konnte und viele kleine Geschichten, Momente und Erlebnisse der Tour direkt in Musik verwandelt wurden.

Termin: Sonntag, 19.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Haftbefehl
Fünfeinhalb Jahre nach dem Erfolg von „Russisch Roulette“ meldet sich Haftbefehl zurück und veröffentlichte am 5. Juni „Das weisse Album“. Am 24. Juli präsentiert der Deutschrapper die von der Community sehnsüchtig erwartete Platte auf der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe. Mit Tracks wie „Bolon“, „RADW“, „1999 Pt. 5“, „1999 Pt. 6“ und „Conan x Xenia“ ft. Shirin David liefert Baba Haft in seinem unverkennbaren Stil und mit Reißnagelstimme ein Album voller Schmerz, Ehrlichkeit und Intensität und agiert weit jenseits aller Deutschrap-Komfortzonen.

Termin: Freitag, 24.07.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Electric Monk with DJ Hell, Konstantin Sibold und Shahrokh Dini
Von 19 bis 24 Uhr wird die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe am 1. August zum Rave-Olymp: Unter den Namen „Electric Monk" heizen die drei Top-DJs DJ Hell, Konstantin Sibold und Shahrokh Dini ihrem Publikum kräftig ein. Headliner DJ Hell startete seine Karriere 1978 in München und gehört mit seinem Mix aus Darkwave, Goth, Detroit Techno und Electro heute zu den bekanntesten deutschen Techno-DJs der Welt. Konstantin Sibold war 2009 der jüngste Resident-DJ jemals im legendären Stuttgarter Club „Rocker 33" und wurde 2013 als Produzent „Newcomer of the Year". Shahrokh Dini verbuchte große Erfolge mit seinem Album „Dripping Point" und steht mit seiner neuen EP „Tacky Dreams" bereits in den Startlöchern.

Termin: Samstag, 01.08.2020
Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: 17.30 Uhr

Giovanni Zarrella
Am 21. August tritt Giovanni Zarrella auf die Kulturbühne an der Messe Karlsruhe. Mit im Gepäck hat der sympathische Entertainer und Ex-Bro‘Sis-Sänger sein erstes Popschlager-Album „La vita è bella“, auf dem er Hits der jüngeren deutschen Musikgeschichte in der Sprache seines italienischen Elternhauses vollkommen neu interpretiert. Ein extrem facettenreicher Hit-Mix – darunter Klassiker wie „Jenseits von Eden" von Nino de Angelo oder Songs wie „Das Beste" von Silbermond – lässt so das Gefühl von Dolce Vita in Karlsruhe aufkommen.

Termin: Freitag, 21.08.2020
Beginn: 21.00 Uhr, Einlass: 19.00 Uhr

Die tagesaktuellen Acts der Kulturbühne an der Messe Karlsruhe und Tickets gibt es online unter www.kultur-karlsruhe.live. Tickets können nur online und an den lokalen Vorverkaufsstellen wie der Tourist-Information Karlsruhe gekauft werden. Es gibt keine Abendkasse.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.