Virtuelle Konferenz präsentiert Hörsaal der Zukunft

New York, (PresseBox) - Die Zukunft der Bildung gehört der Video-Technologie. Mit „Lecture Capture“ gibt es nun ein Video-Managementsystem, das speziell für Universitäten und andere Bildungseinrichtungen entwickelt wurde. Studenten müssen nicht mehr bei den Vorlesungen anwesend sein. Die Lerninhalte können jederzeit individuell per Video abgerufen werden. Kaltura, der international führende Anbieter von Video-Technologien – stellt die neue Technologie am 8. Juni 2017 auf einer virtuellen Konferenz im Internet vor.

Mit „Lecture Capture“ können Vorlesungen und Seminare per Knopfdruck aufgezeichnet und über das integrierte Video-Managementsystem jederzeit abgerufen werden. Studenten sind auf diese Weise nicht mehr an den Lehrplan gebunden und können den Zeitpunkt der Vorlesung selbst bestimmen. „Studenten sind es heutzutage gewöhnt, ihre Informationen aus dem Internet zu beziehen“, sagt Ron Yekutiel, Mitgründer und CEO von Kaltura. „Universitäten müssen sich auf dieses veränderte Lernverhalten einstellen, um im internationalen Wettbewerb der Bildungseinrichtungen bestehen zu können.“

Konferenz mit internationaler Beteiligung

In einer virtuellen Konferenz werden Experten der University of Chicago und der Harvard Business School ihre Sicht auf die die künftige Entwicklung des Bildungssektors darlegen. Insbesondere wird erörtert werden, inwieweit innovative Lösungen wie „Lecture Capture“ in Zukunft Bildung und Forschung bestimmen werden. „Die Begriffe ‚Hörsaal‘ oder ‚Klassenzimmer‘ werden in Zukunft eine andere Bedeutung bekommen“, prognostiziert Rick Kamal, Technologievorstand der Harvard Business School. „Eine persönliche Anwesenheit wird nicht mehr zwingend erforderlich sein.“

Interessenten können sich unter dem folgenden Link registrieren und der virtuellen Konferenz folgen. http://bit.ly/2qFbzmD. (Termin: 8. Juni, Start: 17 Uhr)

„Für die kommenden Studentengenerationen werden Videos und Technik ganz normale Hilfsmittel für die Bildung sein“, sagt Dr. Michal Tzur, Mitbegründerin und Leiterin des Geschäftsbereiches Bildung von Kaltura. „Ich bin gespannt, welche Lösungsvorschläge die Experten für die Zukunft haben.“

„Lecture Capture“ ist bewusst so entwickelt worden, dass es mit einfachen technischen Voraussetzungen funktioniert. Bisher waren zur Aufzeichnung von Vorlesungen und Seminaren aufwändige Kamera-Systeme erforderlich, so dass nur ausgewählte Veranstaltungen aufgezeichnet werden konnten. Die Kaltura-Lösung kann problemlos in jede bestehende Audiovisuelle-Übertragungstechnik (AV-System) einer Bildungseinrichtung integriert werden. Schon kleine AV-Lösungen mit einfachen Webcams oder bestehenden HD Screen Capture-Lösungen reichen völlig aus. Der jeweilige Dozent kann die Aufzeichnung an seinem Laptop über eine intuitive Benutzeroberfläche mit nur einem Klick starten und speichert die Aufzeichnung im System ab. Alle aufgezeichneten Vorlesungen werden über das Kaltura Video-Management-System verwaltet. Die Studierenden können die Veranstaltung anschließend mit ihren Login-Daten über die bewährte Kaltura Video-Plattform abrufen.

Kaltura

Kaltura hat die weltweit erste Open Source Online-Videoplattform entwickelt und liefert als Vorreiter in den Märkten für OTT TV (Over the Top TV), OVP (Online Video Plattform) und EVP (Enterprise Video Plattform) international führende Videotechnologien. Über 150.000 Anwender in Unternehmen, Medienkonzernen und Bildungseinrichtungen verwenden die Plattform bereits, um hoch entwickelte Video-, Audio- und Foto-Dateien zu betreiben. Im Software as a Service (SaaS)-Modell übernimmt Kaltura den vollständigen Service inkl. Video-Hosting, Streaming, plattformübergreifende Übertragung, Transcoding, Analyse sowie Support- und Wartungsdienste. Darüber hinaus kann die Plattform im eigenen Rechenzentrum betrieben werden.

Kaltura wurde 2006 gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York. Im Februar 2014 investierten neue Kapitalgeber (u.a. SAP Ventures und Nokia Growth Partners) zusätzliche 47 Millionen US-Dollar in das stark wachsende Unternehmen.

www.kaltura.com
www.kaltura.org
www.html5video.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.