Neu bei Doll Fahrzeugbau: Doorlift, der elektrische Antrieb für Rolltore

Erstes Hubfahrzeug mit Doorlift

Senden, (PresseBox) - Auf der Messe „inter airport europe“ im Oktober (9. – 12. 10.) wird erstmals ein Hubfahrzeug der Firma Doll Fahrzeugbau mit dem elektrischen Antriebssystem von Doorlift auf dem Münchener Flughafen ausgestellt. Das elektrische Antriebssystem wird von der Firma Actuall Deutschland GmbH aus Senden geliefert. Der Medical Lift von Doll Fahrzeugbau ist bereits vor Messebeginn verkauft. Doorlift, das elektrische Antriebssystem bietet Sicherheit, Schnelligkeit sowie eine komfortable Bedienung durch das Personal, gleichzeitig Diebstahlschutz sowie Schutz vor unberechtigtem Zutritt (Option). Das Rolltor wird durch Doorlift fest verschlossen und verhindert unberechtigtes Öffnen – und das ohne Schloss.

Die Vorteile von Doorlift
Die Produktvorteile liegen auf der Hand. Das System ist einfach zu montieren und besteht aus nur wenigen Komponenten, einem Aluminiumprofil, einem Motorwagen, einer Steuerung sowie einer Funkfernbedienung (Option). Das System arbeitet materialschonend für das Rolltor. Weitere Vorteile sind die automatische Verriegelung, der geringe Energieverlust bei temperaturgeführten Transporten, die Bedienungsfreundlichkeit für den Fahrer sowie Schnelligkeit. Das Rolltor ist in nur 8 – 12 Sekunden geöffnet und kann vom Fahrerhaus aus oder außerhalb vom Fahrzeug per Fernbedienung gesteuert werden.

Die Vorteile von Doorlift:
- Schnelles Öffnen und Schließen
Variabel von 8 – 15 Sekunden einstellbar
- Bedienung per Fernsteuerung
- Zutrittskontrolle per Code (Option) durch zusätzliche elektronische Bauteile
- Sicherheit für das Personal – Bedienung abseits vom Gefahrenbereich
- Verschluss ohne zusätzliches Schloss – durch den Anpressdruck wird das Rolltor dauerhaft verriegelt und schützt vor unberechtigtem Zugriff
- Schont das Fahrzeug – längere Lebensdauer des Rolltores durch schonende Materialbeanspruchung
- Leicht, wiegt nur ca. 21 kg

Die Einbauzeit beträgt ca. 4 Stunden und es handelt sich derzeit um das preiswerteste System dieser Art auf dem Markt. Der Strombedarf ist äußerst gering und liegt bei
nur +/- 5 Amp.

Das elektrische Torantriebssystem wird von den Firmen Doll, Rohr, Schmitz und sehr erfolgreich von der Firma Wiedler aus dem schwäbischen Albstadt zum Beispiel in Logistik-Fahrzeuge für Lebensmittel eingebaut. Weitere Fahrzeugbauer zeigen sich sehr interessiert an diesem System und nehmen in Kürze weitere Einbauten vor. Die Firma Siebau hat als anerkannter Sektionaltorspezialist für Nutzfahrzeuge das Doorlift System in das Vertriebsprogramm mit aufgenommen und vertreibt es unter dem Begriff Siebau Cargo-Tor System komplett zusammen mit einem auf Doorlift angepasstem Sektionaltor.

Doorlift finden Sie in München auf der Messe „inter airport europe“ (9. – 12. Oktober 2007) auf dem Stand J 128 von Doll Fahrzeugbau, Outdoor Area zwischen Halle 4 A und Hangar 4 auf dem Münchener Flughafen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.