E-Government hält Einzug - Behördengänge waren gestern

SYSTEMS 2008: MUSTERVERWALTUNG für Kommunen und E-Government-Informationstag der Bayerischen Staatsregierung

(PresseBox) ( Pfaffenhofen, )
Ganze Fahrzeugflotten auf einmal an- und abmelden, Gewerbe-Grundstücke analysieren, elektronisch an Ausschreibungen des Freistaates teilnehmen - das alles geht in der elektronischen Verwaltung online mit wenigen Klicks. Wie Unternehmen von den neuen Online-Services der Verwaltung profitieren, zeigt die Initiative DIE MUSTERFIRMA auf der SYSTEMS in Halle A2, Stand 207. Im Bereich der MUSTER-VERWALTUNG erfahren zudem Behörden und öffentliche Einrichtungen, wie sie ihre Verwaltungsprozesse vereinfachen können.

Speziell am E-Government-Informationstag der Bayerischen Staatsregierung am 22. Oktober diskutieren Vertreter von Unternehmen und Verwaltung über die Fortschritte bei E-Govern-ment-Angeboten. Dazu wird auch der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Eberhard Sinner erwartet. Höhepunkt des Vortragsprogramms ist eine Podiumsdiskussion über "Bürgerdialog im Web 2.0-Zeitalter - Online-Communities für Kommunen".

Beim Erkunden der E-Government-Services des Freistaates Bayern hilft den Messebesuchern ein Avatar. Der "virtuelle Amtshelfer" demonstriert einen Behördengang im Jahr 2020 - mit den online-Services von heute. Vom Avatar kann man sich das Angebote des vor kurzem gestarteten E-Government-Portals Bayern (www.bayern.de) ganz allgemein vorführen lassen. Auch gezielte Aufträge und Services führt der Avatar auf Wunsch durch.

Integriert in DIE MUSTERFIRMA ist eine MUSTERVERWALTUNG mit Optimierungslösungen für Kommunen, Behörden und öffentliche Einrichtungen, mit denen sich Verwaltungsprozesse effizienter, einfacher, kostengünstiger oder schneller durchführen lassen. Die auf dem Stand vertretenen Firmen geben darüber hinaus Informationen zu anderen wesentlichen Geschäftsbereichen wie Organisation, Personal und Bildung, Finanzen und Recht.

DIE MUSTERFIRMA, eine Initiative zur Geschäftsprozessoptimierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), fördert mit dem erweiterten Themenspektrum den gegenseitigen Austausch zwischen Wirtschaft und Verwaltung.

Das Programm des eGovernment-Informationstages am 22. Oktober im Überblick:

13:00 Eröffnung des eGovernment Infotages der Bayerischen Staatsregierung www.bayern.de - eGovernmentdienste des Freistaates Bayern auf einen Klick Referenten: Staatsminister Eberhard Sinner, Leiter der Bayerischen Staatskanzle Alexander Schroth, Vorstand, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB)

13:30 Rohstoff Geodaten für die Breitbandinitiative Bayern Referent: Helmut Burger, Leiter Informations- und Kommunikationswirtschaft, IHK für München und Oberbayern

13:45 Optimierung der Verwaltungsservices durch SOA Referent: Harald Felling, Vostand, ]init[ AG für digitale Kommunikation

14:00 Kommunale eGovernment-Lösungen für Bürger und Wirtschaft am Beispiel des Verkehrswesens Referent: Christoph Kratzer, Geschäftsfeld Verkehrswesen, AKDB

Moderne Suchmaschinentechnologien - Finden statt suchen Referent: Rolf-Dieter Metka, Direktor Vertrieb und Marketing, COGISUM Intermedia AG

14:30 eGovernment & Web 2.0 am Beispiel von meindorfplatz.com - Online-Communities für Kommunen Referent: Oliver Sittl, General Manager, RTL II Publishing

14:45 Uhr Podiumsdiskussion

Bürgerdialog im Web 2.0-Zeitalter - Online-Communities für Kommunen
Staatsminister Eberhard Sinner, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei
Herr Prof. Dr. Manfred Mayer, Referatsleiter eGovernment, Bayerische Staatskanzlei
Thomas Herker, Bürgermeister der Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm
Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern
Joachim Heusler, ehem. Leiter des Projektes virtueller Marktplatz Bayern (angefragt)
Hubert Burda, Vorstandsvorsitzender, Burda Holding (angefragt)
Manfred Hasenbeck, Geschäftsführender Gesellschafter, BurdaYukom Publishing GmbH
Matthias Köhler, Geschäftsführer, Media in Transition
Andreas Breitner, Geschäftsführer, PN Medien GmbH, Betreiber einer lokalen Community
Herr Klaus Schön, Projektmanager, AVS GmbH
Moderation: Michael H. Höing, Branchennewsletter iBusiness 3.0, HighText Verlag
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.