PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 590292 (Kaba Holding AG)
  • Kaba Holding AG
  • Hofwisenstrasse 24
  • 8153 Rümlang
  • http://www.kaba.com
  • Ansprechpartner
  • Martin Bahnmüller
  • +41 (44) 81892-01

Kaba: Anpassung der Dividenden-Ausschüttungspolitik

(PresseBox) (Rümlang, ) .
- Erhöhung der angestrebten Dividenden-Ausschüttung
- John Heppner zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen
- Umsatz und EBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2012/2013 etwas unterhalb der Guidance erwartet

Der Verwaltungsrat der global tätigen Kaba Gruppe hat beschlossen, die Dividenden-Ausschüttungsrate von bisher 30% bis 35% des konsolidierten Nettogewinns auf 40% bis 60% zu erhöhen. Die sehr solide Bilanz wie auch der robuste Cashflow erlauben diese Anpassung, ohne die Umsetzung der Strategie zu verlangsamen. Der Generalversammlung der Kaba Holding AG vom 29. Oktober 2013 wird ein Dividendenantrag unterbreitet werden, der dieser neuen Ausschüttungspolitik entspricht.

John Heppner zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen

Der Verwaltungsrat der Kaba Holding AG hat zudem beschlossen, der Generalversammlung vom 29. Oktober 2013 John Heppner als neuen Verwaltungsrat zur Wahl vorzuschlagen. Er soll Maurice P. Andrien ersetzen, der aufgrund der Alterslimite aus dem Verwaltungsrat ausscheiden wird.

John Heppner (60) ist US-Staatsbürger und verfügt über eine umfassende Erfahrung in der Sicherheitsindustrie sowie profunde Kenntnisse im globalen Sicherheitsgeschäft, vor allem im für die Kaba Gruppe wichtigen Markt Nordamerika. Seit 2006 ist er Präsident und CEO der weltweit tätigen Fortune Brands Storage & Security (Oak Creek, WI/USA) mit den Geschäftseinheiten Master Lock und Waterloo Industries.

Seit 1992 war John Heppner in verschiedenen Positionen innerhalb des Unternehmens tätig, zuletzt von 2000 bis 2006 als Präsident und CEO des Geschäftsbereichs Master Lock.

Er ist zudem Verwaltungsrat von Everbrite LLC (Greenfield, WI/USA). Des Weiteren war John Heppner Mitglied des President's White House Business Forward Committee.

John Heppner absolvierte einen Bachelor of Science und ein MBA an der University of Wisconsin-Milwaukee (USA).

Umsatz und EBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2012/2013 etwas unterhalb der Guidance erwartet

Angesichts der weiterhin schwachen Konjunktur in Europa und der anhaltenden Ausgabenkürzungen staatlicher Stellen in den USA ist die erwartete Markterholung in diesen Regionen auch im 3. Quartal des Geschäftsjahres ausgeblieben. Kaba geht davon aus, dass das Gesamtjahr 2012/2013 voraussichtlich mit einem Umsatz und einer EBITDA-Marge abgeschlossen wird, die etwas unter der kommunizierten Guidance (Umsatzwachstum von 1% bis 2% in Lokalwährung sowie EBITDA-Marge zwischen 15.5% und 16.5%) liegen. In den betroffenen Divisionen wurden Massnahmen zur Umsatzsteigerung und zur Stärkung der Profitabilität definiert und befinden sich in Umsetzung. Erste Resultate werden noch im laufenden Geschäftsjahr wirksam. Investitionsprojekte in Produkte, Prozesse und ERP zur nachhaltigen Entwicklung des Unternehmens werden unverändert fortgesetzt.

Disclaimer

Diese Kommunikation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, z. B., aber nicht nur, Angaben unter Verwendung der Worte «glaubt», «geht davon aus», «erwartet» oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichtete Aussagen werden auf der Grundlage von Annahmen und Erwartungen gemacht, von denen die Gesellschaft ausgeht, dass sie begründet sind, die sich aber als falsch herausstellen können. Sie sind mit der gebotenen Vorsicht zur Kenntnis zu nehmen, da sie naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft bzw. der Gruppe wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem, aber nicht nur:

- die allgemeine Wirtschaftslage,
- der Wettbewerb mit anderen Unternehmen,
- die Auswirkungen und Risiken neuer Technologien,
- die laufenden Kapitalbedürfnisse der Gesellschaft,
- die Finanzierungskosten,
- Verzögerungen bei der Integration von Akquisitionen,
- die Änderungen des Betriebsaufwands,
- Währungsschwankungen und Schwankungen bei Rohstoffpreisen,
- die Gewinnung und das Halten qualifizierter Mitarbeiter,
- politische Risiken in Ländern, in welchen das Unternehmen tätig ist,
- Änderungen des anwendbaren Rechts und
- sonstige in dieser Kommunikation genannte Faktoren.

Sollte sich eines oder mehrere dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren verwirklichen, oder sollte sich eine der zugrundeliegenden Annahmen oder Erwartungen als falsch herausstellen, können die Folgen massgeblich von den angegebenen abweichen. Vor dem Hintergrund dieser Risiken, Ungewissheiten oder anderen Faktoren sollte sich der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben oder an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass die Ergebnisse oder Entwicklungen in der Vergangenheit nicht aussagekräftig bezüglich zukünftiger Ergebnisse oder Entwicklungen sind. Zu beachten ist zudem, dass Zwischenergebnisse nicht zwingend indikativ für die Jahresendergebnisse sind. Personen, die hinsichtlich einer Anlage im Zweifel sind, sollten sich an einen unabhängigen Finanzberater wenden. Die vorliegende Mitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von Wertschriften.

Kaba®, Com-ID®, Ilco®, La Gard®, LEGIC®, SAFLOK®, Silca® usw. sind geschützte Marken, CardLink(TM) , TouchGo(TM) usw. Trademarks der Kaba Gruppe.

Aufgrund länderspezifischer Anforderungen oder aus Vermarktungsüberlegungen sind nicht sämtliche Produkte und Systeme der Kaba Gruppe in allen Märkten erhältlich.

Kaba Holding AG

Kaba (SIX Swiss Exchange: KABN) ist ein global tätiger, börsenkotierter Sicherheitskonzern. Kaba ist auf gesamtheitliche Lösungen für Sicherheit, Organisation und Komfort beim Zutritt zu Gebäuden sowie beim Zugriff auf Informationen ausgerichtet. Gleichzeitig ist Kaba die Nummer eins auf den Weltmärkten für Schlüsselrohlinge, Schlüsselcodier- und -fräsmaschinen, Transponderschlüssel sowie Hochsicherheitsschlösser und gehört zu den führenden Anbietern von elektronischen Zutrittssystemen, Schlössern, Schliessanlagen, Hotelschliesssystemen und Sicherheitstüren. Weitere Infos unter www.kaba.com.