PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234292 (jupidi ein Produkt der apprupt GmbH)
  • jupidi ein Produkt der apprupt GmbH
  • Mittelweg 146
  • 20148 Hamburg
  • http://www.jupidi.de/
  • Ansprechpartner
  • Julia Schwabe
  • +49 (30) 257620-517

Sims ich, oder Sims ich nicht - jupidi verrät die 3 wichtigsten Tipps des SMS-Flirts

Flirten in Zeiten von Mail, SMS und Chat - nicht leichter nur schneller / Date-Coach jupidi unterstützt junge Erwachsene mit seinen Flirttipps

(PresseBox) (Hamburg , ) Teens und Twens lesen heutzutage lieber Online-Magazine als Zeitung, besuchen virtuelle Enzyklopädien, holen ihre Musik online, senden Kurznachrichten, statt zu telefonieren und haben zahllose Freunde in Social Communitys. So viel Digitalismus wirkt sich unweigerlich auch auf das Liebesleben aus. Geflirtet wird digital, doch wie schlägt man den Bogen zurück zum echten Leben? Hier hilft der mobile Date-Coach jupidi. Mit individuellen Ratschlägen unterstützt er junge Menschen Kontakt zu ihrem Schwarm aufzunehmen - virtuell und persönlich.

Vor allem zwischenmenschliche Beziehungen und das Liebesleben haben sich merklich durch das Versenden von SMS-Nachrichten verändert, so eine Studie der London School of Economics und des Carphone Warehouse mit 16.500 Probanden. Mehr als die Hälfte der Handy Besitzer zwischen 18 und 24 Jahren hat bereits eine Einladung zu einem Date per SMS bekommen oder verschickt. Aber auch beim virtuellen Flirten gelten gewisse Regeln. Damit niemand ungewollt in ein Fettnäpfchen tritt, unterstützt der Date-Coach jupidi junge Menschen mit den wichtigsten Tipps zum SMS-Flirt.

1. Nicht übertreiben: Nicht gleich nach dem ersten Flirt eine Gefühls-SMS wie: "Du bist mein Traum, ich kann ohne dich nicht leben" losschicken. Männer wollen erobern und fühlen sich schell bedrängt. So ein Inhalt kann zum Eigentor werden: dein Schwarm nimmt dich nicht mehr ernst, wenn du nach einem Flirt schon von so tiefen Gefühlen schreibst. Das wirkt unglaubwürdig und ist nichts für den ersten SMS-Flirt.
2. Nicht ungeduldig sein: Männer neigen dazu, die SMS nach dem Flirt zu lesen und sich auch darüber zufreuen, geantwortet wird aber erst am nächsten Tag. Daher müssen Mädchen manchmal länger warten als ihnen lieb ist.
3. Originalität zeigen: Eine SMS niemals mit "LG" beenden, das steht in Flirtangelegenheiten für Langweiler. Besser ist ein Gefühl als vorletztes Wort. Wenn man sich also auf ein Date freut: "in Vorfreude Kathi". Das zeigt Offenheit kombiniert mit Originalität.

Das Experten-Team von jupidi ist täglich, für all diejenigen, die sich in Sachen Flirting noch ein wenig Unterstützung wünschen, über SMS (einmalig 1,99€) unter der 60777 zu erreichen. Die Coaches haben für jedes Anliegen ein "offenes Ohr". Sie bieten individuelle Lösungsansätze und Hilfestellungen zu Fragen bezüglich Flirting, Dating, Liebe und Beziehung.

jupidi ein Produkt der apprupt GmbH

jupidi (www.jupidi.de) ist Deutschlands erster mobiler Date-Coach, der jungen Menschen per SMS individuelle Tipps, Hilfestellungen und ein offenes Ohr bei Fragen zum Thema Flirting und Dating anbietet. Von jedem Ort nutzbar und vollkommen anonym, können so auch Scham behaftete Themen offen angesprochen werden. Das neuartige Geschäftmodell der Gründer Kjell Fischer, Jascha Samadi und Benny Schilling gewann bereits den Hamburger INNOTECH-Preis 2008 und erleichtert nun allen Teenagern die wahrscheinlich größte Herausforderung der Jugendzeit - das Flirten mit und die Ansprache des Schwarms.