PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586906 (Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)
  • Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Friedrichstraße 23
  • 18057 Rostock
  • http://www.jmmv.de

Preisverleihung des 8. landesweiten ß-Wettbewerbs

Beste Schülerzeitungen Mecklenburg-Vorpommerns ausgezeichnet

(PresseBox) (Rostock, ) Hundert junge Nachwuchsjournalisten waren angereist: In Neubrandenburg wurden am 08.04.2013 Mecklenburg-Vorpommerns beste Schülerzeitungen gefeiert. Die Schülerredaktionen präsentierten ihre Werke, maßen sich im 8. landesweiten ß-Wettbewerb, tauschten sich aus und kamen mit den Profis von Schweriner Volkszeitung, Ostseezeitung und Nordkurier ins Gespräch.

Aus ganz Mecklenburg-Vorpommern beteiligten sich 40 Schülerzeitungen von Grund- und Förderschulen, Regionalen Schulen sowie Gymnasien und einer Berufsschule am Wettbewerb, der Sach- und Geldpreise im Wert von 2000 Euro an die Preisträger vergab.

Im Januar tagte die Jury aus Profijournalisten, Vertretern aus der Projektgruppe Landesmarketing, vom Bildungsministerium und dem Institut für Qualitätsentwicklung sowie erfahrenen Schülerzeitungsredakteuren. Sie vergab in jeder Schulart jeweils drei Platzierungen und einen Förderpreis sowie mehrere Sonderpreise.

Am Montagvormittag nahmen die angereisten Redaktionen an einem Erfahrungsaustausch teil: Die jungen Redakteure aller Schularten fragten neugierig ihre großen und kleinen Kollegen, erklärten sich gegenseitig, wie die Arbeit in ihrer Redaktion abläuft und holten sich Tipps für die nächste Ausgabe.

Den Abschluss des ß-Wettbewerbs 2012/2013 bildete die Preisverleihung am Nachmittag in der Kinokirche des Latücht - Film & Medien e.V. in Neubrandenburg. Die Jury gratulierte den jungen Zeitungsmachern. Der "Stichling" vom Friderico-Francisceum aus Bad Doberan erhielt den ersten Preis in der Kategorie Gymnasium gefolgt von "Scorpion" der Werkstattschule Rostock sowie Vorjahressieger "Toaster" der CJD Christophorusschule Rostock.

Den ersten Preis in der Kategorie Förderschule teilten sich die Redaktionen der "Blind Date" von der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Neukloster sowie die "Kunterbunte Schülerpost" der Warnowschule Rostock. Über den dritten Platz in dieser Kategorie freute sich die Redaktion der Schülerzeitung "Das bunte Jahr" aus Ferdinandshof.

Der erste Preis unter den Regionalen Schulen ging an die "Knuutsch" von der Siemens-Schule in Schwerin. Den zweiten Preis erhielt die "ClaRo" aus Lübtheen und Platz drei erreichte die Schülerzeitung "Gingster Welle" der Regionalen Schule Gingst.

In der Kategorie Grundschulen belegte die Redaktion des "Kids Blitz" von der Grundschule West Parchim erstmals den ersten Preis vor "Fritze's Schulbote" der Fritz-Reuter-Grundschule in Ludwigslust und der "Kalli"-Redaktion der Karl-Krull-Grundschule in Greifswald.

Die Jury würdigte Elisa Skott von der Schülerzeitung "Inselgörn" der Inselschule Hiddensee mit dem Sonderpreis "Kritischer Journalismus" für ihr Interview mit Bürgermeister Thomas Gens. Zwei "Mutmacher"-Sonderpreise gingen an die Redakteure von "Kids Blitz" und "Knuutsch". Mit dem "Newcomer"-Preis wurde in diesem Jahr der "Monatswisch" der EGS Insel Usedom ausgezeichnet. Der "Recherche"-Sonderpreis der Jury wurde an die "Scorpion"-Redaktion aus Rostock verliehen.

Veranstaltet wurde der achte landesweite ß-Wettbewerb vom Jugendmedienverband MV e.V. (JMMV) und dem Bildungsministerium. Besonderer Dank gilt den Medienpartnern: der Schweriner Volkszeitung, dem Nordkurier und der Ostseezeitung sowie der engagierten Jury und den Sponsoren von Sachpreisen: Antenne MV, Phänomenta Peenemünde, Zoo Schwerin, Zoo Rostock, FC Hansa Rostock, Natur- und Umweltpark Güstrow, Vogelpark Marlow, Theater Vorpommern, Naturerlebnispark Mühlenhagen und dem Schweriner Kletterwald.

Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist ein jugendeigener Verein, der seit 1993 Seminare und Veranstaltungen für Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Er versteht sich als Interessenvertretung junger Medienmacher. Weitere Informationen zum JMMV gibt es auf der Internetseite des Vereins unter http://www.jmmv.de/.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.