John Deere unter den Top-Arbeitgebern für Nachwuchs- Ingenieure

(PresseBox) ( Mannheim, )
Der Landtechnikhersteller John Deere gehört derzeit zu den beliebtesten Arbeitgebern für Nachwuchs-Ingenieure. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Universum Communications * hervor, die jetzt in der "Wirtschaftswoche" (Nr. 18 vom 30. April 2012, S. 110) veröffentlicht wurde. Danach konnte sich das Unternehmen unter die 50 beliebtesten Arbeitgeber einreihen.

Angeführt und dominiert wird dieses elfte exklusive Arbeitgeberranking von großen deutschen Automobilkonzernen und heimischen Großunternehmen der Metall- und Elektroindustrie, der Energie- und Bauwirtschaft und der Nahrungs-mittelindustrie, aber auch von Beratungs- und Forschungsunternehmen.

"Als Global Player mit Fabriken in 18 Ländern der Erde ist John Deere in einer Branche tätig, die qualifizierten Nachwuchskräften hervorragende Zukunfts-perspektiven bietet. Dass John Deere zu den Unternehmen gehört, die Nachwuchskräfte professionell fördern und die 'Vereinbarkeit von Beruf und Familie' sehr ernst nehmen, hat sich offenkundig auch an den Hochschulen bereits herumgesprochen" so Personaldirektor Ingolf Prüfer.

Mit über 6.500 Beschäftigten ist Deutschlands größter Landtechnikhersteller an sechs Standorten in der Bundesrepublik vertreten. Neben Fabriken und weiteren Unternehmensteilen in Mannheim, Bruchsal (B-W), Zweibrücken (Rhld.-Pfalz), Gummersbach und Stadtlohn (NRW) betreibt das Unternehmen sein europä-isches Technologie- und Innovationszentrum in Kaiserslautern.

Hier werden in Zusammenarbeit mit Hochschul- und Forschungsinstituten Zukunftstechnologien und Verfahren der Präzisionslandwirtschaft entwickelt.

* Im Rahmen der Studie Universum Student Survey 2012 befragte das Beratungsunternehmen 23.000 Studenten von 107 Hochschulen in Deutschland, darunter rd. 12.800 Ingenieure. Aus einer Liste von 130 Unternehmen konnten die Studenten bis zu fünf Lieblingsarbeitgeber wählen, ergänzt um eigene Vorschläge.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.