JLT Mobile Computers stellt die Bedeutung robuster IT-Lösungen für Hafenbetreiber auf der TOC Europe unter Beweis

Robuste Computer mit nahezu unzerbrechlichen Touchscreens bieten die effektivste Lösung für anspruchsvolle Anwendungen in der rauen Umgebung des Hafenbetriebes

Växjö, Schweden, (PresseBox) - JLT Mobile Computers, ein führender Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen, stellt gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, IT-Systemintegrator Autepra, auf der TOC Europe vom 27. bis 29. Juni 2017 in Amsterdam aus.

An Stand D6 präsentiert JLT seine Navis-geprüften robusten Computer, die bereits in mehreren großen Häfen und Terminals zum Einsatz kommen. Die JLT-Computer sind von Grund auf für den Betrieb im rauen Arbeitsumfeld konzipiert und integrieren neueste Industriekomponenten für höchste Leistungsansprüche. Dank ihrer robusten Bauweise und bewährten Zuverlässigkeit bieten sie eine lange Lebensdauer, selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen und von den höchsten bis zu den niedrigsten Temperaturen.

Von besonderem Interesse für Hafen- und Terminalbetreiber sind die nahezu unzerbrechlichen kapazitiven Touchscreens, die mit der besonderen JLT PowerTouch™ Display-Technologie ausgerüstet sind. Diese Bildschirme bieten eine außerordentliche Verschleißfestigkeit, erkennen den Berührungseingang mit Handschuhen auch bei nassen Bedingungen und reduzieren kostspielige Computerausfallzeiten. In Kombination mit gehärtetem Glas bieten kapazitive Touchscreens eine ähnliche Funktionsbreite und Benutzerfreundlichkeit wie Konsumer-Displays – aber mit deutlich höherer Haltbarkeit. Die weiteren technischen Details dieser neuen Implementierung sowie die zwingenden Gründe, die im industriellen Einsatz für die Wahl von gehärteten, robusten Bildschirmen sprechen, erklärt Peter Lundgren, JLT Business Development Executive für Ports, gerne während eines Besuchs am TOC Europe Stand D6.

JLT wird seit Jahren für seine höchst zuverlässigen robusten Mobilcomputer geschätzt, was sich in vielen bedeutenden Kundenanwendungen widerspiegelt, darunter Ports America, der größte Terminalbetreiber und Stevedore in den USA; DCT Gdansk, das einzige Tiefwasser-Terminal der Ostseeregion; Exolgan, der wichtigste Hafenbetreiber in Argentinien und Mitglied der Global PSA; Terminaloperator ITS; das von ICTSI betriebene Basra Gateway Terminal sowie mehrere weitere Häfen im Mittleren Osten. In allen Fällen wurde die robuste JLT-Technologie wegen ihrer Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Integrationsfähigkeit ausgewählt. Da der Einsatz von weniger robuster Hardware zu unvorhergesehenen IT-Ausfallzeiten führen kann, die meist große Probleme und hohe Kosten zur Folge haben, sind höchste Zuverlässigkeit und Tauglichkeit vor allem bei zeitkritischen Logistikoperationen von größter Bedeutung. Aus diesen Gründen steht JLT an der Spitze der IT-Liste für Port- und Terminalanwendungen.

Für weitere Informationen zu JLT Mobile Computers, Produktdetails und Lösungen, oder um ein Treffen auf der TOC Europe zu vereinbaren, besuchen Sie www.jltmobile.com.

JLT Mobile Computers AB

JLT Mobile Computers ist ein führender Hersteller von robusten Mobilcomputern für den Einsatz unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen. Die in Schweden entwickelten und gebauten PC-ähnlichen Computer sind für den professionellen Einsatz konzipiert und durch höchste Zuverlässigkeit auch unter dem Einfluss von Feuchtigkeit, Staub, Vibrationen, elektromagnetischen Feldern und extremen Temperaturen gekennzeichnet. Dieses Maß an Zuverlässigkeit wird beispielsweise im Transportwesen, in der Lagerhaltung und Logistik, im Forstwesen, im Bergbau, in der Automatisierungstechnik, für militärische Anwendungen und für Rettungsfahrzeuge benötigt. JLT ist weltweit aktiv und besitzt Niederlassungen in Schweden und den USA, ergänzt durch ein Netz von Vertriebspartnern, die komplette Lösungen und Vor-Ort-Unterstützung anbieten. Das Unternehmen hat seit seiner Gründung bereits mehr als 90.000 PCs verkauft und erzielte 2016 einen Umsatz von 127 Mio. schwedischen Kronen. Die Unternehmenszentrale im schwedischen Växjö beherbergt die Bereiche Entwicklung, Kundendienst und Verwaltung. Das 1994 gegründete Unternehmenist seit 2002 an der NASDAQ OMX, First North unter dem Symbol JLT gelistet (mit Remium als Certified Advisor). Weitere Informationen finden Sie auf www.jltmobile.com sowie bei LinkedIn und Twitter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.