IFA 2012: Deepcool stellt erstmals aus

Kühlerspezialist zeigt neuste PC- und Notebooklösungen

Hannover, (PresseBox) - Deepcool, führender Hersteller zahlreicher Kühlkomponenten für PC-Systeme und Notebooks, wird vom 31. August bis zum 5. September erstmals auf der International Funkausstellung (IFA) ausstellen. Der Stand befindet sich in Halle 26, Standnummer 323-324. Beim ersten Messeauftritt in Berlin zeigt Deepcool die neusten Produkte für Endkunden und professionelle Anwender.

M3 ist die elegante Kombination von Lautsprechern und Kühler. Deepcool hat bei der Auswahl der Lautsprecher großen Wert auf die Qualität der Lautsprecher gelegt, um beides zu bieten: Guten Sound und eine exzellente Kühlleistung - zum Preis von einem Paar Lautsprecher oder einem Kühler. Das M3 ist mit einem 2.1-Multimedia-Soundsystem und einem 140mm-Kühler ausgestattet - mit variabler Drehzahl. Zudem sind zwei USB-Ports in den Notebookkühler integriert worden, um externe USB-Geräte anzuschließen. Darüber hinaus steht ein Micro-USB-Anschluss zur Verfügung, der für die Stromversorgung oder Datentransfer genutzt werden kann.

NEPTWIN ist ein hochwertiger Kühler mit einer Kupferplatte für die bestmögliche Wärmeabfuhr vom warmen Prozessor. Die beiden seperaten Kühlkörper verfügen über 80 Kühllamellen und sind verbunden mit sechs Heatpipes. Durch das konvexe Design wird der Luftstrom zwischen den Kühlkörpern verbessert.

Über Deepcool

Deepcool wurde mit dem Grundsatz gegründet, die leistungsstärksten Kühllösungen für Kunden weltweit zu bieten. Deepcool entwickelt und stellt eine große Bandbreite an hochwertigen Produkten wie Desktop-Kühllösungen, Laptop-Kühlern, Server-Kühlungen und anderen thermischen Komponenten her. Das Ziel von Deepcool ist, die sich ständig wandelnden Kühl-Wünsche der Kunden zu erfüllen und den schnellsten und umfangreichsten Service zu bieten, der möglich ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.