Neuer passiv gekühlter Diodenlaser auf einer Wärmesenke nach Industriestandard

(PresseBox) ( Jena, )
JENOPTIK Laserdiode GmbH, der Qualitätsführer bei Hochleistungs-diodenlasern, hat einen neuen passiv gekühlten Diodenlaser (JOLD-x-CPNN-1L / JOLD-200-QPNN-1L) mit einer dem Industriestandard angepassten Wärmesenke eingeführt.

Durch die Optimierung der Qualität des Halbleitermaterials der JENOPTIK Diode Lab GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der JENOPTIK Laserdiode GmbH, in Verbindung mit der Aufbau-/Montagetechnologie der JENOPTIK Laserdiode GmbH hat das zu einer Steigerung der optischen Ausgangsleistung bei allen durch Wärmeleitung gekühlten Produkten geführt.

Damit wurde die erfolgreiche Produktlinie der hocheffizienten Diodenlaser mit Kühlung durch Wärmeableitung um einen neuen Diodenlaser auf einer dem Industriestandard angepassten Wärmesenke (25 mm x 25 mm) vervollständigt. Das Produkt emittiert aus einem Hoch-Effizienz-Barren 80 W cw bei 808 nm und 100 W cw bei Wellenlängen zwischen 915 und 976 nm oder 200 W bei 808 nm im gepulsten Betrieb (qcw). Dem Anwender wird somit ein Leistungsbereich mit einfach anwendbarer Kühlung durch Wärmeableitung zugänglich gemacht, der bisher nur von Diodenlasern mit aktiver Kühlung durch deionisiertem Wasser erreicht werden konnte.

In cw-Betrieb hat das neue Produkt hat einen typischen Betriebsstrom von 112 A (93 A bei 808 nm) und eine maximale Spannung von 1,8 V (2 V bei 808 nm) (im qcw-Betrieb: typischer Betriebsstrom 180 A, maximale Spannung 2,2 V). Optional ist der Diodenlaser auch mit Fast-Axis-Kollimation mit 90% der optischen Anfangsleistung innerhalb von 0,5° Divergenz verfügbar.

Wie alle anderen durch Wärmeableitung gekühlten Typen von Hochleistungsdiodenlasern wird dieser einfach zu betreibende, sehr zuverlässige und langlebige Diodenlaser für verschiedene Applikationen, z.B. beim Pumpen von Festkörperlasern oder in der Materialbearbeitung und bei medizinischen Anwendungen, eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.