PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 645659 (JD Europe Components GmbH)
  • JD Europe Components GmbH
  • Frankfurter Landstraße 15
  • 61231 Bad Nauheim
  • http://tranzx.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Kroll
  • +49 (6032) 3459-20

Neue ANTISHOCK Technologie von TranzX

Für den Rennradbereich bringt der Komponentenhersteller seine neue ANTISHOCK Serie heraus, die sich durch vibrationsdämpfende Eigenschaften auszeichnet

(PresseBox) (Bad Nauheim, ) TranzX, Entwickler und Produzent von Fahrradkomponenten sowie elektrischer Antriebssysteme für E-Bikes, präsentierte seine neuesten Entwicklungen im Komponentenbereich. Die innovative ANTISHOCK Technik sorgt für eine deutliche Komfortsteigerung speziell bei längeren Fahrten auf dem Rennrad. Als erstes Produkt der neuen Serie wird der neue Lenkervorbau ANTISHOCK JD-ST129A erhältlich sein.

Kompromissloser Komfort und Integrität des Designs

Die neue ANTISHOCK Technologie zeichnet sich durch ein Gelenk im Inneren aus und bietet damit zusätzlichen Komfort. Vibrationen werden durch vertikale Absorption von +1 bis -2° weitgehend vom Radler ferngehalten. Eine optimale Druckverteilung wird hiermit erreicht und die Gefahr von Taubheits- und Müdigkeitsgefühlen in Händen, Armen, Schultern und Nacken durch die ANTISHOCK Technologie spürbar minimiert. Durch das integrierte Konzept der Technologie bleibt dem Rennrad dennoch sein klares Design erhalten. Das Gewicht des Vorbaus beträgt ca. 200 g (Länge 100 mm). Nachfolgend die Spezifikationen:

ANTISHOCK JD-ST129A Material:
6061-T6 Aluminium Gewicht:
ca. 200 g (bei 100 mm Länge)
Lenkerklemmung:
4 Schrauben Winkel in Grad:
+/- 2°
Erhältliche Längen 80/90/100/110/120 mm

Der ANTISHOCK JD -ST129A Lenkervorbau wird ab Ende April über die OEM Kunden Winora und Hartje erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 99,00 €.

JD Europe Components GmbH

TranzX ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Taiwan und entwickelt und produziert Fahrradkomponenten sowie elektrische E-Bike Antriebssysteme für umweltfreundliche Mobilität. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 4.000 Spezialisten und verfügt über Niederlassungen in Taiwan, China, Japan, Deutschland und den USA. Das Konglomerat betreibt drei Werke in Taiwan und China.

TranzX hat sich seit der Gründung 1992 als eine führende Marke in der Fahrradindustrie etabliert und steht heute für technologische Kompetenz, zuverlässige Produktqualität sowie innovative und nachhaltige Entwicklungen. Mit den eigenen Mobilitätslösungen unterstützt TranzX den weltweit steigenden Mobilitätsanspruch des Konsumenten und entlastet die Umwelt nachhaltig.