JCB feiert 60. Geburtstag

(PresseBox) ( Köln, )
Am 23. Oktober 1945 wurde JCB in einer Garage in Uttoxeter in England ge-gründet. Jetzt, 60 Jahre später, kann das Unternehmen auf eine sehr erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Aus Anlass des Geburtstages schnitt Chairman Sir Anthony Bamford im Beisein von 60 früheren und jetzigen Mitarbeitern eine Riesentorte in Form eines Baggerladers an. Mit anwesend war auch Bill Hirst (74), der vierzehnjährig als dritter Mitarbeiter in das Unternehmen eingetreten war. Er hatte als Teejunge angefangen und war nach 44 Jahren als Service-Direktor in Rente gegangen.

Bei seiner Ansprache betonte Chairman Sir Anthony Bamford, der dieses Amt vor 30 Jahren von seinem Vater übernommen hat, dass man sich noch hohe Zie-le gesteckt habe. „Ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben, aber es steckt noch ein enormes Potenzial im Unternehmen. Wir werden uns nicht auf unserem Erfolg ausruhen, denn wir haben noch große Ziele für die Zukunft. Und wir werden unserem Motto ’Sei niemals zufrieden’ treu bleiben.“ Die Bi-lanz nach 60 Jahren, auf die JCB aufbaut, ist äußerst positiv. Heute arbeiten mehr als 6.000 Mitarbeiter in 14 Fabriken, zehn davon in England, zwei in In-dien, eine in den USA und eine in Brasilien. Ein weiteres Werk entsteht zur Zeit in China. Das Unternehmen, das sich im Privatbesitz der Familie Bamford be-findet, produziert 186 verschiedene Produkte und hat in den sechs Jahrzehnten immer wieder durch enorme Innovationskraft Meilensteine in der Maschinen-entwicklung gesetzt. Ein weiteres Indiz für die Zukunftsorientierung ist die in diesem Jahr angelaufene Produktion einer eigenen Motorenreihe, in deren Ent-wicklung und Realisierung 80 Millionen Pfund investiert wurden. Der Erfolg des Unternehmens lässt sich auch sonst in Zahlen ausdrücken. 2004 wurde die 500.000ste JCB Maschine ausgeliefert. In diesem Jahre werden fast 45.000 hin-zukommen, mit einem bedeutenden Anteil von JCB Deutschland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.