PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 792621 (OpusCapita Software GmbH)
  • OpusCapita Software GmbH
  • Lindemannstraße 79
  • 44137 Dortmund
  • http://www.opuscapita.de
  • Ansprechpartner
  • Steffen Maltzan
  • +49 (511) 336515-11

OpusCapita prognostiziert Umbruch durch Digitalisierung bei Einkauf und Cash Management

(PresseBox) (Hannover, ) OpusCapita, Spezialist in der Automatisierung von Einkaufs-, Finanztransaktions- und Dokumentenprozessen mit deutscher Zentrale in Hannover, erwartet in den kommenden Jahren eine umfassende Digitalisierungswelle. Sie wird die gesamte Unternehmensstruktur einschließlich Einkauf, Rechnungsabwicklung, Zahlungsverkehr und Cash Management umfassen.

E-Invoicing verzeichnet starkes Wachstum in Deutschland, doch OpusCapitas Ursprungsgebiet, die nordische Region, ist mit rund 40 Prozent Durchdringung der international am weitesten entwickelte Markt für E-Invoicing (Quelle: Billentis Report 2015). In den Bereichen jenseits des E-Invoicings aber basieren allerorts die Prozesse bis heute in erstaunlich hohem Maße noch auf Papier.

Dies wird sich ändern: Die Digitale Transformation steht für alle Unternehmen an. Dass sie nicht gelingen kann, wenn nur einzelne Prozesse als Inseln im Unternehmen digital automatisiert werden, ist spätestens seit der vergangenen CeBIT im März ein Allgemeinplatz. Und der Ausblick auf die gerade gestartete Hannover Messe bestätigt: Am weitesten fortgeschritten ist der Digitalisierungs- und Automatisierungsprozess meistens in der Produktion. OpusCapita sorgt mit neuer Geschäftsstrategie dafür, dass der administrative Bereich mit der Entwicklung zur Industrie 4.0 Schritt hält.

Neuer Angebotsfokus

Um der erwarteten steigenden Nachfrage der Einkaufs- und Finanzabteilungen nach Kontrolle und Compliance gerecht zu werden, hat OpusCapita reagiert und seinen strategischen Fokus geschärft, indem Prozesse im Purchase-to-Pay sowie Cash Management ins digitale Zeitalter überführt werden. Durch automatisierte digitale Prozesse gewinnen Unternehmen Datenübersicht in Echtzeit, sichern verlässlich Compliance sowie Betrugserkennung, steigern ihre Prognosegenauigkeit und sparen Kosten. In diesem Kontext unterstützen Technologien wie Machine Learning und künstliche Intelligenz die Effizienz und Qualität bei diesen Prozessen.

Mit dieser neuen Strategie möchte OpusCapita seine führende Stellung im globalen Buyer-Supplier-System ausbauen. OpusCapita verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit sowohl mit Einkaufs- als auch Vertriebsorganisationen und führt jährlich über 600 Millionen Transaktionen aus, davon 200 Millionen in elektronischer Form. Damit ist das Unternehmen einer der weltweit führenden E-Invoicing-Anbieter und Markführer im nordischen Raum.

Internationale Expansion durch End-to-End Lösungen und Partner

OpusCapita zielt darauf, seine Position in Deutschland und im sich konsolidierenden Markt der nordischen Region weiter zu stärken und die Transformation von papierbasierten zu digitalen Transaktionen voranzutreiben. Im Bereich Finance und Accounting Outsourcing werden die Automatisierungs-Fähigkeiten mit Robotic Process Automation (RPA) zunehmend erweitert, um den Mehrwert der Dienstleistung für Kunden zu steigern und das Geschäft weiter auszubauen. Die umfassende Erfahrung in Deutschland und Nordeuropa ist ein entscheidendes Sprungbrett für die internationale Expansion.

„OpusCapita stockt seine End-to-End Lösungen auf, um für Unternehmen die gesamten Prozessketten von der Beschaffung über die Bezahlung bis zum Cash Management signifikant zu vereinfachen. Wir wollen die disruptive Umwälzung bei der Automatisierung der Transaktionen zwischen Unternehmen vorantreiben. Basierend auf unserer geballten Erfahrung und Expertise vom Bereich Purchase-to-Pay bis hin zum umfassenden Buyer-Supplier-System wollen wir international expandieren und weltweit Kundenprojekte umsetzen“, sagt Patrik Sallner, CEO, OpusCapita. 

Die Verankerung im deutschen Markt und die starke Marktposition in den Nordics werden eine stabile Grundlage für Investitionen in die internationale Expansion und neue Lösungen bilden. Auch Akquisitionen kommen zur Beschleunigung des Wachstums in Betracht. Strategischen Partnerschaften wird eine wachsende Bedeutung zukommen, sowohl in OpusCapitas etablierten Märkten als auch bei der internationalen Expansion. Zur Unterstützung der neuen Strategie hat OpusCapita sein Betriebsmodell erneuert und geänderte Managementzuständigkeiten festgelegt, die seit 1. April 2016 in Kraft sind.

OpusCapita Software GmbH

OpusCapita ist Spezialist in der Automatisierung von Einkaufs-, Finanztransaktions- und Dokumentenprozessen mit über 30 Jahren Erfahrung in diesem Bereich. Die Dienstleistungen und Lösungen des Unternehmens decken das gesamte Spektrum der Finanzprozesse ab. Ziel ist es, die Kunden bei der Optimierung ihrer internationalen Geschäftsprozesse zu unterstützen. Zu diesem Zweck bietet OpusCapita in Kombination mit fundierter Beratung eigenständig entwickelte Software, Digitalisierungsservices und Automatisierungslösungen für Kreditoren- und Debitorenprozesse sowie Zahlungsverkehr und Einkauf an. Die Leistungen reichen bis zum kompletten Business Process Outsourcing. Insbesondere mittlere und große Unternehmen profitieren von OpusCapitas Best Practice-Services. Häufig werden dabei Kosteneinsparungen von 30 bis 50 Prozent erreicht.

Der deutsche Hauptsitz OpusCapitas und die Accounting Unit befinden sich in Hannover. Die Document Service Unit ist in Halle/Saale angesiedelt. OpusCapita beschäftigt in Deutschland rund 100 Spezialisten.

OpusCapita ist Teil der finnischen OpusCapita Gruppe, einem führenden Anbieter von Lösungen zur Automatisierung von Finanzprozessen per Outsourcing oder als Service - für mehr als 8.000 Klienten mit Endkunden in über 54 Ländern. Die Unternehmensgruppe hat Niederlassungen in acht europäischen Ländern und beschäftigt rund 2.000 Spezialisten. 2015 erzielte sie einen Nettoumsatz von rund 257 Millionen EUR. Der Hauptsitz liegt in Espoo, Finnland. Die OpusCapita Gruppe ist Teil der Posti Group Corporation, die zu 100 Prozent im Besitz des finnischen Staates ist.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.