PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 541319 (JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG)
  • JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG
  • Pazifik 1
  • 26386 Wilhelmshaven
  • http://www.jadeweserport.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Sturhan
  • +49 (4421) 40980-30

Die JadeWeserPort Logistics Zone ist auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin erneut dabei

Business in Pole Position: Das Güterverkehrszentrum (GVZ) JadeWeserPort präsentiert seine Industrie- und Logistikflächen sowie seine einzigartigen Standortvorteile dem hochkarätigen Fachpublikum

(PresseBox) (Wilhelmshaven, ) Die internationale Logistikbranche trifft sich vom 17. bis zum 19. Oktober 2012 zum "29. Deutschen Logistik-Kongress" im InterContinental in Berlin. Auch dieses Jahr ist die JadeWeserPort Logistics Zone GmbH & Co. KG mit einem Stand vertreten und veranstaltet in diesem Rahmen wieder ihren beliebten Business-Lunch, zu dem wichtige Entscheider der Branche geladen sind. Im vergangenen Jahr referierte dort Herr ZHANG Jiaqiang, Botschaftsrat der Wirtschaftsabteilung der Chinesischen Botschaft Berlin. Dieses Jahr konnte Herr Thilo Heinrich, Head of Trade Marketing Maersk Deutschland A/S & Co. KG, als Gastredner für den exklusiven Insidertreff gewonnen werden. Er wird einen Vortrag zum Thema "Die langfristige Bedeutung des Containerterminals in Wilhelmshaven im weltweiten Netzwerk von Maersk Line" halten.

Auf dem diesjährigen Kongress im Hotel InterContinental/Schweizer Hof wird sich der JadeWeserPort Wilhelmshaven erstmalig als "Hafen in Betrieb" präsentieren. "Mit dem Start des Container-Tiefwasserhafens kommen wir, was die Vermarktung anbelangt, in eine neue Phase: denn erst wenn Ladung über die Kaje geht, füllt sich auch das Hinterland mit Leben, und es entstehen die geschäftlichen Argumente, die eine Ansiedlung begründen" sagt Dr. Jan Miller, Geschäftsführer der Logistics Zone GmbH & Co KG. "Ab jetzt können wir die in Europa einzigartigen Vorteile des Standortes aus dem laufenden Tagesgeschäft heraus verdeutlichen: Die effiziente Kombination aus wettbewerbsfähigen nautischen Bedingungen, modernstem Terminal mit unmittelbar angrenzendem Logistikareal und Hinterlandanbindungen in einmaliger Qualität"!

Für Dr. Miller zählt der Deutsche Logistik-Kongress mit seiner Mischung aus Meetings und Fachausstellung und den voraussichtlich mehr als 3.400 internationalen Fachbesuchern zu den wichtigsten jährlichen Logistik-Events in Europa. "Hier haben wir eine ideale Plattform, um weitere Ansiedler und Mieter für das Dienstleistungszentrum Pacific One, wie z.B. Speditionen und Transporteure, Kontraktlogistiker, maritime Dienstleister und Distributionszentren vom großen Potenzial des Container-Tiefwasserhafens zu überzeugen. Aber auch logistikintensive Produktion und Handel, deren Ware per Schiffscontainer ankommt bzw. abgeht, erhalten ideale Bedingungen auf den Flächen der Logistik Zone. Vor allem die Player in der Supply Chain zwischen Asien und Europa finden hier einen idealen Brückenkopf-Standort, denn der JadeWeserPort ist für die großen Containerschiffe auf diesen Routen, die diesen Hafen ab seiner offiziellen Inbetriebnahme im regelmäßigen Dienst anlaufen, prädestiniert.

Der Deutsche Logistik-Kongress ist die wichtigste jährlich ausgerichtete Logistikveranstaltung Europas. Er hat sich zum zentralen Treffpunkt der Wirtschaft in Deutschland entwickelt. Jedes Jahr kommen aber auch immer mehr ausländische Gäste, um vom Wissensaustausch und den konzentrierten Kommunikationsmöglichkeiten zu profitieren.

Der Veranstalter rechnet auch dieses Jahr wieder mit einer ähnlich großen Resonanz wie im Vorjahr, als der Kongress 3.400 Teilnehmer aus 40 Nationen und rund 200 Aussteller verzeichnete. Der Deutsche Logistik-Kongress bietet somit ein exzellentes Umfeld, um mit Fach- und Führungskräften aus Industrie, Handel und Dienstleistung ins Gespräch zu kommen.

Ein Grundgedanke hinter dem Deutschen Logistik-Kongress ist und war, mit entsprechender Öffentlichkeitswirkung logistisches Wissen unter den Fachleuten zu verbreiten und mittelbar auch ins breite Publikum zu tragen. Eine wichtige Rolle ist dem Kongress von Anfang an als Plattform für Kontakte und Geschäftsanbahnungen zugedacht. Auf keiner anderen Veranstaltung in Deutschland ist "der Logistikmarkt" so greifbar wie auf dem Deutschen Logistik-Kongress. Seit 1985 wird er von einer Fachausstellung begleitet. Die Zahl der Stände verzehnfachte sich in dieser Zeit von 20 auf zuletzt rund 200. Hinzu kommt eine Vielzahl von Meetings und Unternehmenstreffs.

Stand: Raum Potsdam II, P 11

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.