Umweltfreundlich: Eberspächer setzt auf Tailored Strips

(PresseBox) ( Esslingen, )
Je leichter ein Fahrzeug, desto geringer ist sein CO2-Ausstoß. Beim Thema Leichtbau setzt der Abgasspezialist Eberspächer auf Tailored Strips (maßgeschneiderte Stahlbänder) - sie werden nun im Nachschalldämpfer des neuen BMW 730d in den Dieselausführungen verwendet und leisten so einen Beitrag zur Umweltfreundlichkeit dieses Premium-Modells. Zum ersten Mal liefert Eberspächer einen mit der Tailored Strips-Technologie hergestellten Nachschalldämpfer für ein Serienfahrzeug. Der Automobilzulieferer ist damit einer der ersten, der seinen Kunden umweltfreundliche, gewichtsreduzierte Abgasanlagen aus Edelstahl-Tailored-Strips anbietet.

Einzelne Stellen des BMW Nachschalldämpfers werden während der Fahrt unterschiedlich stark belastet. Bisher wurde jedoch Edelstahl mit konstanter Wanddicke verwendet - zugeschnitten auf die höchste mechanische Belastung, die größte Temperatur und den stärksten Korrosionsangriff, dem dieses Bauteil ausgesetzt ist. Dank der neuartigen und durch Laserschweißen verbundenen Stahlbänder können Materialstärke und -eigenschaften der Außenschalen exakt auf die lokalen Anforderungen abgestimmt und eingesetzt werden - in unterschiedlicher Dicke, Güte oder Festigkeit. Auch bei der Fertigung haben Tailored Strips Vorteile: So verbessern sie die Verformbarkeit des Materials in kritischen Bereichen und belasten damit auch die Werkzeuge weniger als bisher. Die maßgeschneiderten Stahlbänder wurden von Thyssen Krupp entwickelt.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Schalldämpfer (mit durchgängiger Wandstärke von 1,2 Millimetern) lassen sich so Wandstärken von 0,7 oder 1,2 Millimetern realisieren. Über 700 Gramm werden so beim Nachschalldämpfer des neuen BMW 730d eingespart. Fertigt man zudem Vor- und Mittelschalldämpfer, Rohre oder Krümmer mit Tailored Strips, wird die Abgasanlage in einem Mittelklassefahrzeug sogar um bis zu drei Kilo leichter. Die Qualität leidet dabei jedoch in keinster Weise.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.