Jetzt erhältlich: die neue Standheizung Hydronic 2 von Eberspächer für eine noch einfachere Nachrüstung

(PresseBox) ( Esslingen, )
Klein, leistungsstark und für Biofuel-Beimischungen optimiert: Mit diesen Features überzeugt die neue Hydronic 2 Economy als Standheizung für Pkw - auch bei beengten Einbauräumen. Die überarbeiteten Einbausätze vereinfachen die Nachrüstung weiter und der Diagnosestecker verbessert zudem die Funktionsdiagnose bei Installation und Wartung.

Die Hydronic 2 Economy ist in vier Versionen lieferbar: Die 4 bzw. 5 kW starken Geräte sind jeweils für Benzin- und Dieselmotoren erhältlich, wobei die Dieselvarianten wahlweise mit oder ohne vordruckbeständige Dosierpumpe verfügbar sind - je nach Fahrzeugvorgabe. Mit speziell für den jeweiligen Fahrzeugtyp entwickelten Einbausätzen lassen sich bis zu 1,5 Stunden Einbauzeit sparen. Mit ihren geringen Abmessungen ist die Hydronic 2 Economy eines der kleinsten Wasserheizgeräte auf dem Markt und passt damit auch in sehr begrenzte Einbauräume. Durch den verbesserten Spritzschutz nach Schutzklasse IP5K9K ergeben sich mehr Möglichkeiten beim Einbau, da Witterungs- und Umweltbedingungen kaum noch Einfluss auf die sichere und zuverlässige Funktion haben.

Mit der bei allen Varianten verwendeten Power-Stufe sorgt die neue Standheizung für ein sehr schnelles Aufwärmen von Fahrzeuginnenraum und Motor-Kühlwasser - ohne den Verbrauch merklich zu erhöhen. Für einen universellen Einsatz kann sie sogar wahlweise - je nach Ausführung - mit bis zu 20 Prozent Biodiesel (B 20) oder einer 85-prozentigen Ethanolbeimischung (E 85) betrieben werden.

Durch eine Modifikation der Dosierpumpenansteuerung gehen die ohnehin geringen Geräuschemissionen der Standheizung noch weiter zurück.

Mit der Power-Stufe, der verbesserten Biofuel-Kompatibilität und der besonders leisen Akustik bietet die neue Hydronic 2 Economy viele Vorteile, die aus Kundensicht besonders überzeugen - neben dem geringeren Aufwand für Einbau und Wartung. Bedingt durch die neuen Einbausätze und den Diagnosestecker verringern sich der Zeitbedarf bei der Installation und damit auch die Kosten deutlich - ein Vorteil, der Werkstatt und Kunden zugute kommt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.