Fahrzeugklimatisierung für japanischen Markt: Mikuni und Eberspächer gründen Vertriebsgesellschaft

(PresseBox) ( Esslingen / Tokio, )
Die beiden Unternehmen Mikuni Corporation und Eberspächer Climate Control Systems haben einen Joint-Venture-Vertrag unterzeichnet. Ziel der neu gegründeten Eberspächer Mikuni Climate Control Systems Corporation mit Sitz in Odawara ist der Vertrieb von Produkten zur Fahrzeugklimatisierung in Japan.

An der neuen Gesellschaft sind beide Vertragspartner zu 50 Prozent beteiligt. "Die Kooperation ist ein Gewinn für beide Seiten und für Eberspächer eine hervorragende Möglichkeit, unsere innovativen Klimaprodukte für Busse, Baumaschinen, Wohnmobile und Lastwagen noch besser im japanischen Markt zu positionieren", betont Eberspächer Geschäftsführer Dr. Klaus Beetz.

Im japanischen Nagoya ist der Zulieferer bereits mit einer 100-prozentigen Tochterfirma vertreten, die auch weiterhin für den Vertrieb der elektrischen PTC-Zusatzheizungen von Eberspächer catem zuständig ist. Eberspächer Standheizungen und Klimaprodukte werden dagegen künftig über den neuen Standort Odawara vertrieben. Die Kunden aus dem OEM- und Nachrüstgeschäft profitieren dabei nicht nur vom umfangreichen Know-how der Mikuni-Mitarbeiter im Bereich Fahrzeugheizungen, sondern auch vom dort ansässigen Versuchszentrum. Für Nachrüstung und Service der Eberspächer-Produkte steht in Zukunft das landesweite Händlernetz des japanischen Partners zur Verfügung.

Die weltweit tätige Mikuni Corporation ist an der Tokioter Börse notiert und bietet als etablierter Zulieferer der Automobilindustrie Komponenten für Verbrennungsmotoren und zugehörige Systeme.

Mikuni ist einer der weltweit führenden Systemhersteller von Kraftstoff-Management-Systemen und Einrichtungen für verschiedene Verbrennungsmotoren für Kraftfahrzeuge und Motorräder, ebenso wie von motorunabhängigen Heizungen. Das Unternehmen hat eine sehr starke Präsenz in Asien und weitere neun Produktionsstätten weltweit, um seine Kunden zu bedienen. In 2011 hat Mikuni mit rund 6.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund einer Milliarde US-Dollar erwirtschaftet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.