Eberspächer baut Position in Russland aus

(PresseBox) ( Esslingen/Moskau, )
Mit der 50prozentigen Übernahme der langjährigen Moskauer Handelsvertretung OTEM ZAO baut Eberspächer seine Position im russischen Markt für Fahrzeugheizungen und klimatisierung weiter aus. Die Übernahme, die unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung in Russland steht, erfolgt rückwirkend zum 1. Januar 2010. Die restlichen 50 Prozent - derzeit noch in Familienbesitz - gehen zum 1. Januar 2013 ebenfalls an den Esslinger Automobilzulieferer über.

"Aufgrund der prognostizierten Zuwachsraten von jährlich 20 bis 30 Prozent ist Russland einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für Fahrzeugheizungen und Klimaanlagen", erläutert der zuständige Eberspächer Geschäftsführer Dr. Leonhard Vilser, der seine in Russland ansässigen Kunden aus Europa und anderen Teilen der Welt jetzt mit einem eigenen Tochterunternehmen betreuen will.

Am Stammsitz in Moskau und in drei russischen Tochterfirmen beschäftigt OTEM insgesamt 109 Mitarbeiter. Bei der Serienlieferung an Fahrzeughersteller reicht die Bandbreite vom PKW über den LKW bis hin zu Transportern, Reisebussen, Bau-, Straßen- und Spezialmaschinen. Auch im Aftermarket ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt: Mit 60 Regionalvertretern und 200 Einbaupartnern erstreckt sich das Servicenetz für die Nachrüstung von PKW und Nutzfahrzeugen über alle Regionen Russlands.

Wegen des Klimas - in manchen Gebieten liegen die Temperaturen im Winter zwischen minus 30 und minus 40 Grad Celsius - gilt Russland als das Land mit dem größten Marktpotenzial für Fahrzeugheizungen. Die eisige Kälte stellt hohe Ansprüche an die Qualität und Zuverlässigkeit der Heizsysteme, damit der Motorstart und die oft lebenswichtige Zuheizfunktion sicher gewährleistet werden.

Der Esslinger Automobilzulieferer, der bei Fahrzeugheizungen und - seit der kürzlich erfolgten SÜTRAK-Übernahme - auch bei Bus-Klimasystemen zu den führenden Unternehmen im Weltmarkt zählt, arbeitet bereits seit 1995 erfolgreich mit OTEM als Landesvertretung in Russland zusammen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.