Anpfiff am Dienstag: IVW startet Ausweisung zu paid-content-Angeboten

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) stellt am morgigen Dienstag auf ihrer Website um 10.00 Uhr erstmalig Zahlen aus ihrem neuen Meldeverfahren Paid Content bereit. Die Prüfgemeinschaft weist künftig monatlich an festen Terminen die Verkäufe kostenpflichtiger Webinhalte und Apps auf Basis der je Kalendertag des Vormonats gültigen Nutzungsrechte aus. Veröffentlicht werden sowohl Zahlen für Einzelangebote als auch zu Kombinationen in der Vermarktung von digitalen Bezahlinhalten.

Und so funktioniert das Meldeverfahren Paid Content der IVW: Grundlage für die Erhebung und Ausweisung der Verkäufe von Webinhalten und Apps ist die Anzahl der bezahlten Zugänge, die User an einem Kalendertag zur Nutzung von paid-content- Produkten berechtigen. Dabei werden die Einzelverkäufe und Abonnements über alle Verkaufsplattformen und aus den unterschiedlichen Vermarktungsmodellen (Paywall, Freeminum, Metered Model) in standardisierter Form erfasst. Die Anbieter melden der IVW nach Ablauf eines Monats den Tagesdurchschnitt der bezahlten Nutzungsrechte zu ihren paid-content-Produkten. Diese Zahlen werden von der IVW zur Mitte des Folgemonats veröffentlicht und im Nachhinein überprüft.

Mit dem Meldeverfahren Paid Content ergänzt die IVW abermals ihr Angebot an standardisierten Kennziffern zur Werbeträgerleistung von Medienangeboten. Die "tagesdurchschnittlichen Nutzungsrechte" aus dem Meldeverfahren Paid Content schließen dabei als neuer Leistungswert der IVW eine Lücke zwischen den Auflagenzahlen der gedruckten Exemplare und ePaper-Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften auf der einen und den Visits und PageImpressions digitaler Werbeträger auf der anderen Seite.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.