PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 195225 (IVU Traffic Technologies AG)
  • IVU Traffic Technologies AG
  • Bundesallee 88
  • 12161 Berlin
  • http://www.ivu.de
  • Ansprechpartner
  • Renate Bader
  • +49 (30) 85906-800

Neuer Auftrag in der Golfregion

Aufbau eines Nahverkehrssystems für Schardscha/ Planung und Disposition mit MICROBUS

(PresseBox) (Berlin, ) Einen modernen öffentlichen Nahverkehr für Schardscha - das ist das Ziel des drittgrößten der Vereinigten Arabischen Emirate. Dort wo heute private Busdienste und Taxen sowie Tausende von Berufspendlern regelmäßige Staus verursachen, soll in Zukunft ein leistungsfähiges System von Buslinien für fließenden Verkehr sorgen. Geplant und disponiert werden diese Verkehre mit MICROBUS, dem bewährten Planungssystem der IVU Traffic Technologies AG. Die mit dem Aufbau des neuen Verkehrssystems beauftragte Gesellschaft hat dafür alle wesentlichen Module der Software aus Berlin bestellt.

In Schardscha leben über 800.000 Einwohner. Viele arbeiten im unmittelbar angrenzenden Dubai. Das hohe Aufkommen von Berufspendlern in den Spitzenzeiten morgens und abends wird zunehmend zum Problem. Dazu kommt, dass die Stadt Schardscha mit ihren vielen traditionellen Gebäuden sich erfolgreich als kulturelles Zentrum vermarktet; der Strom von Touristen nimmt immer weiter zu. Das Ergebnis sind verstopfte Straßen. Deswegen will die Stadtverwaltung von Schardscha ein völlig neues Nahverkehrssystem einführen. Mit der Planung sowie der späteren Durchführung der Verkehre wurde der private Betreiber "Kuwait and Gulf Link Transport (KGL) - Passenger Transport Services (Sharjah Branch)" beauftragt. Rund 200 Busse sollen in Zukunft in eng getakteten Linienverkehren fahren. Die Vorbereitungen dafür laufen nun. Die für das neue Verkehrsangebot notwendigen Fahr-, Umlauf- und Dienstpläne werden mit MICROBUS verwaltet und entwickelt - die bewährten Optimierungsalgorithmen sorgen dabei einmal mehr für einen effizienten Einsatz von Fahrzeugen und Personal. Und auch bei der Disposition von Fahrzeugen und Fahrern setzt die KGL von Anfang an auf die bewährte Software der IVU.

"Wir freuen uns über diesen Auftrag", sagt Martin Müller-Elschner, Mitglied des Vorstands der IVU. "Einerseits, weil wir damit einen zweiten Kunden im arabischen Raum gewinnen konnten. Und andererseits, weil unser System inzwischen so ausgereift ist, dass es die gestellten Anforderungen ohne weiteres erfüllen kann."

Mit dem Auftrag für Schardscha hat die IVU im arabischen Raum bereits den zweiten großen Kunden gewinnen können. Bei der Roads and Transport Authority (RTA) von Dubai wird MICROBUS bereits seit 2004 eingesetzt.

IVU Traffic Technologies AG

Die IVU Traffic Technologies AG bietet IT-Systeme an für Planung, Betrieb und Controlling von Verkehrs- und Logistikprozessen. Über 30 Jahre Erfahrung mit Hard- und Softwaresystemen für mehr als 300 öffentliche Verkehrsunternehmen machen die IVU zum führenden Spezialisten für IT-Lösungen auch in weiteren Bereichen: LKW-Flotten überwachen, Filialnetze planen, Ämter vernetzen, Wahlen online abwickeln. Das ist Verkehr und mehr von der IVU.

MICROBUS® unterstützt und optimiert die Fahrplanung, Wagenumlaufplanung und Fahrerdienstplanung in Verkehrsunternehmen und ermöglicht die effiziente Erstellung von Informationen für Fahrgäste, Fahrer und Management. Darüber hinaus werden die täglichen Dispositions- und Abrechnungsprozesse für Fahrer und Fahrzeuge bis hin zur Lohnabrechnung mit dem System durchgeführt. MICROBUS ist im Einsatz bei städtischen und regionalen Verkehrsunternehmen sowie bei Straßenbahn-, Stadtbahn- und Eisenbahnunternehmen. Es zeichnet sich durch eine ganzheitliche, durchgängige Datenbasis aus (Unternehmensdatenbank) und trägt zur Kostenersparnis bei. MICROBUS ist bereits in 15 Ländern im Einsatz und steht in der jeweiligen Landessprache zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.