So gelingt die Digitalisierung - IVAM High-Tech Summit zeigt "New Developments for a Digital World"

(PresseBox) ( Dortmund, )
Das Unternehmen jetzt fit für die digitale Zukunft machen – das ist eine zentrale Herausforderung, der sich Hightech-Unternehmen aktuell gegenübergestellt sehen. Der IVAM High-Tech-Summit 2018 wird am 19. April in Dortmund zum Thema „New Developments for a Digital World” stattfinden und diese Fragestellungen thematisieren und Handlungsempfehlungen geben.   

Die Veranstaltungsreihe High-Tech-Summit bringt einmal im Jahr international führende Experten der Hochtechnologien zusammen, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren und Weichen für die Zukunft zu stellen.

Der Erfolg von Digitalisierung hängt stark davon ab, ob es gelingt, die neuen Konzepte in Produkte und Produktionsabläufe zu integrieren. Die Konferenz wird in diesem Jahr an konkreten Beispielen aufzeigen, wie eine solche Integration praktisch gelingen kann und wie daraus neue Geschäftsmodelle entwickelt werden können.

Drei Sessions fokussieren neue Geschäftsmodelle, die Digitalisierung der Produktion und digitale Anwendungen in den Bereichen Medizin und Lifestyle. Teilnehmer haben die Möglichkeit mit den internationalen Experten über ihre konkreten Anforderungen und Probleme zu sprechen. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Ergänzend zum Programm steht den Teilnehmern in den Netzwerkpausen die Möglichkeit offen, die „digitale Werkbank“ – eine interaktive Ausstellung zum Thema digitale Arbeitswelt zu besuchen.

Das komplette Konferenzprogramm, weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen sind unter www.ivam.de/hts2018  zu finden. Für Rückfragen zur Teilnahme und zum Programm steht Inga Goltermann unter der Rufnummer +49 231 9742 7090 oder go@ivam.de zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.