Internationale Unternehmen zeigen Innovationen auf der Medical Manufacturing Asia in Singapur

(PresseBox) ( Dortmund, )
Singapur ist das Tor zu den asiatischen Märkten, denn dort bietet sich die einmalige Gelegenheit, gleichzeitig Kontakte zu potenziellen Kunden und Lieferanten aus Japan, China, Taiwan und Korea zu knüpfen. Vom 31. August bis 2. September 2016 findet in Singapur die MEDICAL MANUFACTURING ASIA (MMA) als Fachmesse für Zulieferer in Angliederung an die Medizintechnikmesse MEDICAL FAIR ASIA statt. Vor Ort treffen sich Hersteller und Zulieferer der medizinischen Fertigung, um sich über aktuelle Technologien und Trends austauschen und ihre Produktinnovationen dem asiatischen Markt zu präsentieren. Schwerpunkte der MMA sind Mikro- und Nanotechnikinnovationen wie z.B. Komponenten und Module für die Medizintechnik, Lab-On-a-Chip-Technologien, Mess- und Prüfverfahren, Montage- und Produktionstechnologien, Prozesstechnik, biokompatible Materialien und funktionale Beschichtungen.

Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik präsentiert, nach erfolgreichen Messeauftritten im Jahr 2012 und 2014, erneut einen Gemeinschaftsstand. Die Finetech GmbH & Co. KG ist führender deutscher Hersteller hochgenauer Montageausrüstung für FuE, Prototyping und Produktion medizintechnischer Module und Komponenten. Die manuellen bis vollautomatischen FINEPLACER-Systeme bieten maximale Technologieflexibilität für fordernde Anwendungen auf Chip-, Modul- und Waferebene. Typische Applikationen sind die Montage von Sensoren für bildgebende Verfahren wie z.B. Direct Semiconductor Detectors oder Scintillator Detectors, bioverträgliche Sensoren, Parallel-Plate-Flusskammern, Lab-on-a-Chip-Technologie, Chip-on-Flex-Anwendungen, PDMS-Stempel sowie optische und optoelektronische Bauteile.

Microsystems Engineering Solutions ist Teil der Microsystems-Unternehmensgruppe, die auf Design, Herstellung und Validierung von ultrapräzisen Multi-Cavity- Spritzgießformen und Mikroformen für medizinische, pharmazeutische und optische Märkte spezialisiert ist. Die Firma ist Anbieter von Komplettlösungen, wie Spritzguss-  und Mikrospritzguss-Systemen für hohe Stückzahlen und Hersteller von hochpräzisen Kunststoff-Komponenten für medizintechnische Anwendungen. Microsystems ist zertifiziert nach ISO 9001 & ISO13485.

Specialty Coating Systems (SCS) ist Weltmarktführer für Parylene-Beschichtungen und Beschichtungsanlagen mit einer Erfahrung von über 40 Jahren und 11 Werken in Europa, Asien und Amerika. SCS Parylene bietet eine ausgezeichnete Feuchte- und Chemikalienbarriere, eine gleitfähige und biokompatible Oberfläche sowie elektrische Isolation für zahlreiche Anwendungen in der Medizin-, Automobil-, Elektronik- und Weltraumtechnik. SCS entwickelt die optimale Beschichtungslösung gemeinsam mit seinen Kunden – maßgeschneidert für jede Applikation.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.