PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 551522 (IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik)
  • IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik
  • Joseph-von-Fraunhofer-Straße 13
  • 44227 Dortmund
  • http://www.ivam.de
  • Ansprechpartner
  • Mona Okroy
  • +49 (231) 9742-7089

Die ΣYSTEMS INTEGRATION 2012 zeigte hochpräzise Lösungen der medizinischen Zulieferindustrie

(PresseBox) (Dortmund, ) Beim Symposium ΣYSTEMS INTEGRATION zum Thema "Medizintechnik - Von der Idee zur Komponente und zum Produkt", diskutierten am 18. Oktober 2012 rund 50 Teilnehmer aus den Bereichen Medizintechnik und Präzisionsmechanik über aktuelle Trends und Entwicklungen. Im Fokus der Vorträge standen die Themen Produktentwicklung, Herstellprozesse und Qualifizierung für Medizintechnik sowie Präzisionsmechanik. Hochrangige Vertreter aus Industrie und Forschung präsentierten zukunftsfähige Lösungen für die medizintechnische Zulieferindustrie.

Besonderes Interesse galt in der Session "Entwicklung von Prozessen" dem Vortrag von Dirk Fengels von CSEM SA, der grundlegende Technologien und die Implementierung von transdermaler Wirkstoffverabreichung vorstellte. In der Session "Entwicklung von Komponenten und Produkten" stieß insbesondere der Vortrag der Sensirion AG auf großes Interesse. Dr. Träutlein erläuterte die Gastyperkennung mit thermischen Durchflusssensoren. Im Rahmen der Session "Prüfen, Messen, Qualifizieren" präsentierte Christian Jung von der Iftest AG die Umsetzung von Essential Requirements am Beispiel einer Herzkatheterpumpe und Dr. Matthias Peterhans von der CAScination AG zeigte den Teilnehmern die Möglichkeiten auf, die das CAS-One Navigationssystem für die Leberchirurgie bietet. Während der Vorträge und in den Pausen tauschten sich die Experten angeregt über die individuellen Trends und High-tech-Lösungen in der Medizintechnik aus.

Die Veranstaltung fand als Teil einer jährlich stattfindenden thematischen Reihe zum Thema Weiterverarbeitung und Integration von Mikrobauteilen, erstmalig in der Schweiz statt. Organisiert wurde das Symposium in diesem Jahr vom IVAM Fachverband für Mikrotechnik in Zusammenarbeit mit der HARTING AG Mitronics.

IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik

Als internationaler Fachverband für Mikrotechnik, Nanotechnologie und Neue Materialien setzen wir alles daran, unseren Mitgliedern die entscheidenden Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Unsere Mitglieder profitieren seit 1995 von unserem Engagement und unserer Kompetenz. Rund 300 Unternehmen und Institute aus ca. 20 Ländern erschließen mittlerweile mit Hilfe von IVAM innovative Märkte und setzen neue Standards. Eine Übersicht aller Mitglieder, ihrer Produkte, Dienstleistungen und Ansprechpartner finden Sie online und als Printbroschüre IVAM Directory.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.