Mit Mietpumpen Wasserprobleme auf der Baustelle lösen

Langenhagen, (PresseBox) - Auch das noch: ein „Wasserproblem“ auf der Baustelle. Jetzt heißt es: Schnell handeln! Eine unkomplizierte Lösung bietet ein Mietservice, der Pumpen jeder Größe sowie Rohre und sämtliches Zubehör schnell zur Verfügung stellt und darüber hinaus kein Kapital bindet. Das Wasser- und Abwasser-Technologieunternehmen Xylem hat fünf Mietstationen über ganz Deutschland verteilt Die größte Station ist in Bremen ansässig und unterstützt bundesweit, wenn Gesamtpakete inklusive Engineering und Planung oder sogar Aktivitäten als Subunternehmer gefordert sind: So werden aus Wasserproblemen Wasserlösungen.

Wer die Geschichte des Unternehmens Xylem kennt, wundert sich nicht über das breite Angebot des Xylem-Mietservices. 2013 ging das Unternehmen aus dem amerikanischen Konzern ITT hervor: Alles, was unter dem Dach des der ITT zum Thema Wasserförderung und -aufbereitung versammelt war, wurde hier zusammengefasst. Einen Schwerpunkt bildeten schon damals die Flygt-Tauchpumpen für Wasser/Abwasser; dazu kamen Ozonanlagen zur Wasseraufbereitung, spezielle Mess- und Analysentechnik, Rührwerke sowie diverse Pumpen für Gebäudetechnik oder für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Auch große Godwin-Dieselpumpen gehörten seit 2010 zum Portfolio mit einem flächendeckenden Angebot an Mietstationen in den USA. Der Mietservice Deutschland für Pumpen entstand 2013., doch schnell wurde klar, die Kompetenz für die großen Godwin-Pumpen fehlte. Mitte 2014 konnte Xylem durch eine weitere Akquisition der Firma Pollmann mit Hauptstandort in Bremen und weiteren Niederlassungen die Kompetenz bei Großpumpen für Entwässerung, Bau und Bergbau erweitern.

Bremer Drehscheibe für europaweite Vermietung

Inzwischen bildet der Standort Bremen den „European Rental Hub für das Vermietgeschäft von Xylem“, so der Leiter Service Center von Xylem Water Solutions Deutschland Jens Hallmann. Die anderen kleineren deutschen Service-Standorte in Langenhagen bei Hannover, Dorsten in NRW, Oberschleißheim bei München und Landsberg in Sachsen-Anhalt sowie weniger umfangreich ausgestattete europäische Mietservice-Zentren können aus Bremen ergänzendes Material und vor allem auch das Know-how anfordern, wenn es um Engineering und Planung kompletter Pumpstationen oder ganzer Anlagen für die Entwässerung geht. 23 Mitarbeitern in Bremen sind Experten für die Installation von Mietanlagen, Wartung und Sanierung von Pumpstationen sowie Reparaturen. Außerdem unterstützen sie bei der Konstruktion sowie in der Projektplanung und Bauleitung die anderen Standorte.

Die Kunden schöpfen aus dem internationalen Technik-Pool, der neben Standardpumpen, Rohr- und Schlauchleitungen sowie für die Wasserhaltung notwendiges Zubehör wie Schaltgeräte, Wasserzähler und Rückschlagklappen auch leistungsfähige Großpumpen im Wert von 150.000 bis 200.000 Euro umfasst. Jens Hallmann sagt: „Auf diesem europaweit größten Mietpark mit über 850 Pumpen plus diversem Zubehör können Kunden zurückgreifen. In vielen Fällen können sie so eine hohe Kapitalbindung mit geringer Amortisation vermeiden.“

Leistungsfähige Großpumpen aus dem Mietpark

Kein Bauunternehmer muss also investieren, wenn im Rahmen einer Baumaßnahme auf einer Kläranlage eine Umpumpaktion mit hoher Kubikmeterzahl gefordert ist. Auch für die Baustellenentwässerung bei Starkregen oder unvorhergesehenen Grundwasser-Vorkommen, die eine schnelle Abpumplösung erfordern, tritt der Xylem-Mietservice auf den Plan. Prädestiniert ist das Xylem-Angebot auch dann, wenn in explosionsgefährdeten Bereichen gearbeitet werden muss; etwa bei der Modernisierung von Abwasserpumpstationen, die alle als Ex-Bereich klassifiziert sind. Denn sämtliche Abwasserpumpen stellt Xylem in explosionsgeschützter Ausführung zur Verfügung.

Die Xylem-Servicetechniker liefern das geeignete Equipment nicht nur in Bestzeit. Bei Bedarf stellen sie es auch auf, nehmen es in Betrieb und haben so schon manche Notfallsituation entschärft. Ein Service-Gesamtpaket bekam etwa die Kläranlage Cuxhaven an der Nordseeküste. Anlass war die Sanierung des Hochwasserpumpwerks. Für das dazu notwendige Pumpenprovisorium übernahm die Xylem-Mietstation Bremen neben der Lieferung auch die Aufstellung, die Inbetriebnahme, die Überwachung und den Rückbau. Die Leistung umfasste vier geregelte Abwasserpumpen mit einer Förderleistung von je 500 bis 1250 m³/h, zwei Vakuumanlagen, vier Saugleitungen DN 500, eine 110 m lange Sammeldruckrohrleitung DN 800. Neben einer zügigen Lieferung, sorgt Xylem auch für den einwandfreien Betrieb mittels Schaltanlagen und einer Höhenstandsregelung. „In diesem Fall wünschte der Betreiber die parallele Aufschaltung des Steuerungssystems auf das Prozessleitsystem der Kläranlage“, berichtet Hallmann. „Das hat unser Team ebenso realisiert wie die zusätzliche Einbindung des Rufbereitschaftstelefons des Auftragnehmers.“

Mehr Informationen oder Angebot anfordern unter www.pumpe-mieten.de

 

Xylem Water Solutions Deutschland GmbH

Xylem (XYL) ist ein führender globaler Anbieter im Bereich der Wasser- und Abwassertechnologie. Das Unternehmen unterstützt Kunden aus der kommunalen Wasserwirtschaft, der Industrie einschließlich Bergbau, der Gebäudetechnik und der Landwirtschaft dabei, Wasser und Abwasser effizient zu fördern, zu analysieren, zu behandeln und zu nutzen. Durch die Aufnahme von Sensus im Oktober 2016 hat Xylem sein Portfolio mit intelligenten Messgeräten, Netzwerktechnologien und fortschrittlichen Dienstleistungen für die Datenanalyse in der Wasser-, Gas- und Elektrizitätsindustrie ergänzt. Das Unternehmen mit seinen jetzt rund 16.000 Mitarbeitern hat eine hohe und breit gefächerte Anwendungsexpertise und konzentriert sich auf die Schaffung umfassender, nachhaltiger Lösungen. In mehr als 150 Ländern ist Xylem über eine Reihe marktführender Produktmarken wie Flygt, Jabsco, Lowara und Wedeco tätig. Xylem hat seinen Stammsitz in White Plains im US-Bundesstaat New York und erzielte 2016 einen Jahresumsatz von 3,8 Milliarden USD.

Der Name Xylem stammt aus dem Altgriechischen und steht für das Gewebe, das Wasser in Pflanzen transportiert. Dadurch wird die technische Effizienz des Unternehmens hervorgehoben, indem es mit der bestmöglichen Art des Wassertransports verbunden wird, nämlich mit der, die in der Natur vorkommt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.