Dank Xylem saubere Landung fürs Abwasser

Flughafen Heathrow beseitigt Verstopfungsprobleme und halbiert Energieverbrauch

Langenhagen, (PresseBox) - Unglaublich, was in einer Flugzeugtoilette landet: Tücher, Windeln, Kunststoffabfall – und das alles muss abgepumpt werden. Am Flughafen Heathrow kam es immer wieder zu Blockaden. Das Abwasserpumpsystem Flygt Concertor schafft Abhilfe und reduziert die Kosten für Reinigung und Wartung um 87,5 Prozent.

Londons Flughafen Heathrow ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen Europas. Pro Tag werden hier über 200.000 Passagiere und bis zu 1.200 Flüge abgefertigt. Entsprechend aufwendig ist die Abwasserentsorgung. Das Heathrow Airport Water Services Department verwaltet ein Netz von 120 Pumpstationen und nutzt seit 25 Jahren die Pumpen von Xylem. Als es 2015 darum ging, immer wieder auftretenden Verstopfungsproblemen an einer der Abwasserpumpstationen Herr zu werden, beschloss man, Xylems Abwasserpumpsystem Flygt Concertor zu testen.

Die Probleme traten im zentralen Hygienebereich direkt neben Terminal 1 auf. In der dortigen Auffangstation landet das Abwasser aus Flugzeugtoiletten. Es umfasst einen hohen Anteil an nicht-biologischen Feststoffen, darunter Kunststoffe, Wischtücher, Windeln und Wäsche. Das Pumpen dieser faserigen Materialien ist sehr aufwändig, da sie sich leicht im Laufrad verfangen und die Pumpe teilweise blockieren können. Das steigert den Energieverbrauch – und blockiert im schlimmsten Fall die Pumpe.

Immer wieder kam es zu Verstopfungen; der Sumpf der Pumpstation musste mit erheblichem Aufwand sauber gehalten werden. Ian Jolly, Systemspezialist für Wasser im Heathrow Airport Water Services Department, erinnert sich: „Wir mussten in der Regel innerhalb von drei Monaten zwei- oder dreimal Verstopfungen beseitigen." Er habe dabei oft erlebt, dass sich an den Wänden des Sumpfes eine Schicht aus Fett- und Materialablagerungen bildete. Dazu kam diverses Treibgut. „Dieser gewaltigen Herausforderung waren unsere Abwasserpumpen nicht gewachsen“, sagt Jolly.

Eine integrierte Lösung für Sumpf- und Rohrreinigung

Der Heathrow Airport suchte nach Abhilfe, denn die hohe Abwasserbelastung mit Treibgut und faserigen, nicht-biologischen Feststoffen erhöhte die Betriebskosten immens. Das neue Abwasserpumpsystem Flygt Concertor mit integrierter Intelligenz schien den Verantwortlichen dort vielversprechend. „Wir haben seit Jahren verschiedene Flygt-Technologien im Einsatz und wissen daher, dass die Xylem-Teams immer bereit sind, sich unsere Probleme anzuhören, und vor allem, dass sie immer bestrebt sind, eine Lösung für uns zu finden", meint Ian Jolly.

Das neue Flygt Abwasserpumpsystem ist das weltweit erste, das eingebaute Sumpf- und Rohrreinigungsfunktionen in einer einzigen integrierten Lösung kombiniert: So können die Ansammlung von Treibgut im Sumpf ebenso wie die Sedimentation in den Rohren bekämpft werden. Darüber hinaus erkennt die Pumpenreinigungsfunktion in Verbindung mit der adaptiven N-Hydraulik Verstopfungen durch große Partikel und beseitigt sie effektiv. Diese Integration von "intelligenten" Funktionen und hochmoderner Technik macht Flygt Concertor einzigartig. Das Abwasserpumpsystem bietet langfristige Vorteile für viele Anwendungen.

Seit der Installation in der Heathrow Central Area Sanitation Unit im November 2015 hat Concertor für einen verstopfungsfreien Betrieb sowie für eine deutliche Verbesserung der Sauberkeit im Pumpenschacht gesorgt. „Auch Fettschichten haben sich keine mehr gebildet", sagt Jolly und ergänzt:. „Wir können nun dem System voll vertrauen. Das ist von unschätzbarem Wert. Und wir sparen zudem Kosten von etwa 87,5 % bei der Reinigung und Wartung ein."

Energieverbrauch um über 50 % reduziert

Verstopfungsfreier Betrieb und eine saubere, zuverlässig arbeitende Abwasserpumpstation sind jedoch noch nicht alles. Flygt Concertor soll dies bei möglichst niedrigen Gesamtbetriebskosten bieten, wozu der äußerst geringe Energieverbrauch beiträgt. Im Fall der ehemals problematischen Central Area Sanitation Unit betragen die Energieeinsparungen bis zu 53 %, was wiederum der Kombination aus anspruchsvoller Software und modernsten Komponenten zu verdanken ist.

Die Energy Minimizer-Funktion sorgt zusammen mit der patentierten adaptiven N-Hydraulik und dem Motor mit IE4-Standard automatisch dafür, dass alle Pumpen am optimalen Betriebspunkt laufen. Da zudem keine Notwendigkeit zum Lüften, Kühlen oder Heizen von Schränken besteht., resultieren weitere Energieeinsparungen.

Kompaktes Design und mehr Funktionalität

Flygt Concertor zeigt am Flughafen Heathrow, dass neue, ausgefeilte Technik für das Pumpen von Abwasser nicht unbedingt mehr Komponenten oder mehr Komplexität bedeutet. Im Gegenteil: Dieses neue System ist benutzerfreundlich, einfach zu installieren, in Betrieb zu nehmen und zu betreiben. Dank seiner kompakten Bauweise passte es am Londoner Flughafen in den vorhandenen Raum innerhalb der Pumpstation, ohne dass zusätzliche Investitionen für eine Vergrößerung des Schranks erforderlich wurden. Ian Jolly.bestätigt: „Die Installation war einfach und sehr benutzerfreundlich. Die Versuchspumpe wurde von einem Mechaniker der Wasserversorgungsdienste des Flughafens eingebaut, der bisher keine weitere Erfahrung bei der Inbetriebnahme von Abwasserpumpsystemen hatte. Die einfache Installation und Bedienung haben ihm schnell Vertrauen gegeben." 

www.xylem.de

Xylem Water Solutions Deutschland GmbH

Xylem (XYL) ist ein führender globaler Anbieter im Bereich der Wasser- und Abwassertechnologie. Das Unternehmen unterstützt Kunden aus der kommunalen Wasserwirtschaft, der Industrie einschließlich Bergbau, der Gebäudetechnik und der Landwirtschaft dabei, Wasser und Abwasser effizient zu fördern, zu analysieren, zu behandeln und zu nutzen. Durch die Aufnahme von Sensus im Oktober 2016 hat Xylem sein Portfolio mit intelligenten Messgeräten, Netzwerktechnologien und fortschrittlichen Dienstleistungen für die Datenanalyse in der Wasser-, Gas- und Elektrizitätsindustrie ergänzt. Das Unternehmen mit seinen jetzt rund 16.000 Mitarbeitern hat eine hohe und breit gefächerte Anwendungsexpertise und konzentriert sich auf die Schaffung umfassender, nachhaltiger Lösungen. In mehr als 150 Ländern ist Xylem über eine Reihe marktführender Produktmarken wie Flygt, Jabsco, Lowara und Wedeco tätig. Xylem hat seinen Stammsitz in White Plains im US-Bundesstaat New York und erzielte 2015 einen Jahresumsatz von 3,7 Milliarden USD.

Der Name Xylem stammt aus dem Altgriechischen und steht für das Gewebe, das Wasser in Pflanzen transportiert. Dadurch wird die technische Effizienz des Unternehmens hervorgehoben, indem es mit der bestmöglichen Art des Wassertransports verbunden wird, nämlich mit der, die in der Natur vorkommt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.