Studie: Firmen-RZ hat weiterhin hohe Bedeutung

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Dem Trend in Richtung Cloud zum Trotz werden firmeneigene Rechenzentren in den nächsten Jahren weiterhin noch eine hohe Bedeutung haben. Dies geht aus dem aktuellen Report „Hardware-Einsatz in Deutschland“ der IT-Budget GmbH (www.it-budget.de) hervor. Laut der zugrunde liegenden Umfrage unter 120 Geschäftsführern und Vorständen aus der mittelständischen Wirtschaft gehen 78 Prozent davon aus, dass der Anteil der Firmen-RZs an der mittelständischen IT in fünf Jahren noch bei über 40 Prozent liegen wird. 65 Prozent gehen von immerhin noch mehr als 30 Prozent aus. Lediglich 16 Prozent der Mittelstands-Chefs erwarten einen Rückgang des Anteils firmeneigener Rechenzentren auf weniger als 10 Prozent.

„Diese Prognose geht konform mit der Erkenntnis, dass satte 76 Prozent der deutschen Mittel­ständler lieber selbst ein Rechenzentrum betreiben, statt ihre Firmen-IT einer Cloud anzuvertrauen“, erklärt Christoph Laves, Geschäftsführer der IT-Budget GmbH (www.it-budget.de).

Als wichtigste Gründe für das eigene RZ statt der Cloud werden die höhere Sicherheit (62 Prozent), die leichtere Anpassbarkeit an betriebliche Belange (51 Prozent) und die geringere Abhängigkeit (47 Prozent) genannt.

„Der deutsche Mittelstand geht sehr pragmatisch an das Thema Cloud heran“, sagt Hardware-Experte Christoph Laves. Er weiß aus der Diskussion mit vielen mittelständischen Geschäftsführern und Vorständen: „Statt sich der ideologischen Cloud-Diskussion anzuschließen, prüfen die  Firmen sehr genau, welche Vorteile sie von der Verlagerung in die Wolke wirklich haben und entscheiden dementsprechend situativ. Bewährte Applikationen verbleiben auf dem eigenen Server, bei neuen Anwendungsfeldern wie beispielsweise Big Data wird eher zu Software as a Service und Cloud-Diensten gegriffen. Generell gilt: Cloud-Computing wird dann genutzt, wenn es wirtschaftlich sinnvoll und nicht zu riskant erscheint.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.