iC5000 On-Chip Analyzer - Softwarekonfigurierbare Entwicklungs- und Testplattform für Embedded Systeme

(PresseBox) ( München, )
iSYSTEM iC5000 On-Chip Analyzer - eine Hardware- und Softwareplattform wird durch einfache Softwareupdates zum multifunktionalen Entwicklungs- und Testwerkzeug für unterschiedlichste Embedded Prozessoren und Controller.

Die schwabhausener iSYSTEM AG gibt heute die Verfügbarkeit einer neuen Generation von Entwicklungs- und Testwerkzeugen für Embedded Software und Hardware bekannt.

Die als iC5000 On-Chip Analyzer bezeichnete Plattform ist die konsequente Weiterentwicklung bewährter iSYSTEM Technologie in eine multifunktionale Hardwareplattform. Der iC5000 ist eine Hardware- und Software-Plattform, die durch einfache und schnelle Softwareupdates zum vielseitigen Entwicklungs- und Testwerkzeug für unterschiedlichste Prozessoren und Controller wird. Ein Hauptdesignmerkmal bei der Neuentwicklung war die Schaffung eines Werkzeugs, das im gesamten Entwicklungs- und Testprozess eines Unternehmens flexibel eingesetzt und vom Kunden selbst integriert werden kann.

Hardwaremäßig besteht der iC5000 aus einem Basismodul mit USB2.0 und ETH100, wodurch die Anbindung zum PC erfolgt. Auf dem Basismodul befindet sich ein Debug/Trace Modul und optional ein I/O Modul.

Das Debug/Trace Modul stellt die Verbindung zu den unterschiedlichen Debugschnittstellen (JTAG, BDM, SWD, ETM, NEXUS, ...) her. Hierfür stehen verschiedene Adapter zur Auswahl. Das I/O Modul dient als Mess- bzw. Stimulimodul für Tests. Dadurch ist die Erzeugung, das Monitoren und Tracen analoger und auch digitaler Signale möglich.

Zurzeit gibt es Softwarelizenzen zur Unterstützung der Controller ARM7, ARM9, XScale und CortexM3 sowie für Freesclae Coldfire V1, Coldfire V2/V3/V4, MC9(S)08 und MC9S12(X). Support für weitere Controller ist für 2010 geplant. Die Plattform kann über eine zusätzliche Trace-Lizenz vom einfachen Debugger zum umfangreichen Testwerkzeug mit bis zu 256 MB Trace-Speicher ausgebaut werden.

"Wir haben uns in 2009 auf die Entwicklung einer neuen Werkzeuggeneration konzentriert. Heute ist es sehr wichtig, dass Entwicklungswerkzeuge flexibel und vielseitig im gesamten Prozess einer Produktentwicklung und darüber hinaus einsetzbar sind. iSYSTEM hat deshalb neben einer neuen, integrierten und kosteneffizienten Plattformhardware (iC5000) auch einen Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung der iSYSTEM Software in Hinblick auf Testautomatisierung gelegt. Dazu sind die iSYSTEM Werkzeuge um offene und freie Programmierschnittstellen (Application Programming Interface, API) erweitert worden. Neben Ansteuerungsfunktionen der iSYSTEM Software und Hardware enthält das iSYSTEM API "isystem.connect" Spezialisierungen für Unit- und Hardware-In-The-Loop Testanwendungen", erläutert Erol Simsek Vorstandssprecher der iSYSTEM AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.